Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Reise-Trends: Erweckungsreisen, spiritueller Tourismus und Functional Holidays

0 Beurteilungen

Von coupling-media,

Für viele Menschen ist Reisen heute die einzige Möglichkeit, abseits von Familienstress und beruflichen Verpflichtungen wieder zu sich selbst zu kommen. Das berühmte Abschalten und Die-eigene-Mitte-Finden ist heute als touristisches Angebot gefragter denn je. Immer mehr Gestresste und Ausgebrannte suchen deshalb Urlaubsangebote mit spirituellem Mehrwert.

Für viele Menschen ist Reisen heute die einzige Möglichkeit, abseits von Familienstress und beruflichen Verpflichtungen wieder zu sich selbst zu kommen.

Das berühmte Abschalten und Die-eigene-Mitte-Finden ist heute als touristisches Angebot gefragter denn je. Immer mehr Gestresste und Ausgebrannte suchen deshalb Urlaubsangebote mit spirituellem Mehrwert.

Von Wellness zu Selfness

Fürs Erste hat Wellness bei den Anbietern kräftig an Image eingebüßt und muss sich mit dem Wellnepp-Vorwurf auseinander setzen. Der norddeutsche Kurort Bad Berensen hat soeben seine Konsequenzen daraus gezogen und den Begriff Wellness aus seinem touristischen Vokabular gestrichen.

Der Zukunftsletter hat bereits im Jahr 2003 darauf hingewiesen, dass sich der Megatrend Gesundheit und Wohlfühlen nach dem Wellness-Hype weiterentwickeln wird. Was in Zukunft bei der Suche nach Lebensbalance und Ausgeglichenheit im Vordergrund stehen wird, ist Selfness, eine gesteigerte Form der Selbstkontrolle und des Selbstgenusses.

Kein Zweifel, dass der Selfness-Trend auch ganz stark auf spirituelle Bedürfnisse abzielt.

Ausspannen und heilen

Und dieser touristische Trend wird noch von einem aktuellen Gesellschaftstrend unterstützt: In einer säkularen, von Tatsachenwissen angetriebenen Welt stirbt der Wunsch nach Spiritualität und postmateriellen Werten (auch bei den Wissenseliten) keineswegs ab. Allerdings liefert die Institution Kirche keine zeitgemäßen Antworten mehr - willkommen im globalen Supermarkt der religiösen Gefühle und metaphysischen Heilserwartungen!

Der Tourismus wird von diesem Gesellschaftstrend in den nächsten Jahren enorm profitieren. Am Rande dieses Trends wartet außerdem ein weiterer Wachstumsmarkt: Reisemedizin, der Urlaub mit Operationstermin - die "Klinik unter Palmen".

Hier ein Beispiel, welches zeigt, wie sich der Reisemarkt zukünftig in Richtung Ego-Tuning und Neue (Über-)Sinnlichkeit weiterentwickeln wird:

Erweckungsreisen: Die touristische Trendkarriere der Weltflucht

Schon zu Beginn des neuen Jahrzehnts wurde der Rückzug ins Kloster zur touristischen Option für Supergestresste. Heute hat sich daraus ein stabiler Markt entwickelt:Mehr als 300 katholische und evangelische Klöster laden zur inneren Einkehr ein.

Managementschulungen und Zusich-Finden wurden durch den Andechser Management-Pater Anselm populär. Eine Online-Suchmaschine eigens für Klosterurlauber gibt es unter: www.orden.de/klosteraz/index.php.

Einkehr und Einkehren, diesem Motto hat sich zudem der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband verschrieben, der zurzeit mit der Marketingaktion "Kirche und Wirtshaus" auf übersinnliche Synergien hofft.

Und wer einmal nach rein buddhistischen Prinzipien verreisen möchte, sollte sich vertrauensvoll an Shambhala Tours + Meditation wenden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit