Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

So gewinnen Sie weibliche Kunden für sich: Wie Sie vom Zukunftsmarkt „Frau“ profitieren können

0 Beurteilungen

Erstellt:

Frauen repräsentieren den weltweit am schnellsten wachsenden Markt - größer als China und Indien zusammen. Das berichtet der Fachinformationsdienst „TrendScanner” in seiner letzten Ausgabe. Basis dieser Aussage ist eine Studie der Internationalen Unternehmensberatung BCG, die sich mit der Rolle der Frau bei Konsumentscheidungen beschäftigte.

Weltweit sind Frauen für rund 70 % der gesamten Konsumausgaben verantwortlich. In Deutschland und Österreich liegt dieser Wert sogar bei 72 %. Achtung Binsenweisheit: Frauen ticken anders als Männer. Demzufolge müssen Sie auch in Ihrer Werbung oder Produktgestaltung darauf achten, die Bedürfnisse von Frauen anzusprechen.

Beachten Sie dazu vor allem die folgenden 8 Tipps:

1. Bringen Sie häufiger neue Produkte heraus.
Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass sich Frauenmode ständig ändert, bei der Männermode dabei so gut wie alles beim alten bleibt? Männer sind wohl das konservativere Geschlecht. Und obwohl ich als männlicher Chefredakteur das ja nur ungern so formuliere: Frauen interessieren sich stärker für Innovationen. (Männer, so sagt die Studie, tätigen vor allem Ersatzkäufe.)

2. Setzen Sie auf Ästhetik und Design.
Farbe und Formgebung sind für Frauen wichtiger als für Männer. Der „TrendScanner” dazu: „Eine rosa Verpackung reicht nicht“. Wer Produkte für Frauen entwickelt oder in der Werbung vermarktet, muss sich weibliches Know-how ins Haus holen.

3. Achten Sie auf Sicherheit.
Frauen haben mehr Interesse, ihre Zukunft und die der Familie finanziell abzusichern. Auch Frauen aus Haushalten mit niedrigem bis mittleren Einkommen, geben bei Befragungen an, regelmäßig Geld für die Zukunft zurückzulegen.

4. Vorsicht bei Preissenkungen.
Frauen haben den Markt und das Preisgefüge stärker im Blick als Männer. Ein ständiges Drehen an der Preisschraube macht Frauen daher skeptisch. Preis reduzierte Ware gilt ihnen oft als zweitklassig. Andererseits gilt auch: Frauen suchen oft länger nach günstigen Angeboten und betreiben Preisvergleiche intensiver. Beobachten Sie mal selbst zuhause, wer sich länger damit beschäftigt, den günstigsten Mobilfunkvertrag oder den besten Strompreisanbieter herauszufinden.

5. Setzen Sie auf Zeitsparservice.
Frauen sind durch Berufsleben und Haushaltsführung zeitlich stark belastet. Deshalb nehmen sie gerne Angebote in Anspruch, die ihnen helfen, Zeit zu sparen. Auf die Frage „Was ist die größte Herausforderung in Ihrem Leben?“, antwortete die Mehrzahl der berufstätigen Frauen: „Meine Zeit managen.“ Arbeiten Sie daher in Ihrer Werbung heraus, wie Ihre Produkte oder Dienstleistungen beim Zeit sparen helfen können.

6. Betonen Sie Qualität.
Auch in Zeiten knapper Haushaltskassen achten Frauen auf Qualität. Sie sind beispielsweise bereit, mehr Geld auszugeben für Produkte, die der Gesundheit oder der Wellness dienen.

7. Sorgen Sie für Vernetzung.
Helfen Sie Kundinnen, sich austauschen zu können. Mundpropaganda spielt bei weiblichen Konsumentinnen eine große Rolle. Die Möglichkeit, sich mit anderen über Produkte und Erfahrungen auszutauschen, nehmen Frauen gerne wahr. So sollten Sie beispielsweise auf einer Website den Kontakt untereinander ermöglichen und Kundinnen beispielsweise in einem Internetforum die Möglichkeit geben, sich auszutauschen.

8. Treten Sie persönlich auf.
Sie können bei Frauen punkten, wenn es Ihnen gelingt, nicht als anonymes Unternehmen, sondern mit menschlichem Gesicht aufzutreten. Sorgen Sie daher durch persönliche Ansprache dafür, dass Sie nicht als abstrakte Firma wahrgenommen werden, sondern kommunizieren Sie von Mensch zu Mensch. Übrigens ist dies auch ein Grund dafür, sich mit Ihrem Unternehmen in Facebook zu präsentieren. (Twitter gilt übrigens als überwiegend von Männern genutzter Dienst.)

Mein Fazit: Frauen müssen Sie in Ihrer Werbung anders ansprechen als Männer. Geheimtipps gibt es dazu aber keine, denn: „die Frau“ gibt es nicht. Faktoren wie Alter, Einkommen, Familienstand und Berufstätigkeit sorgen bei jeder Frau für andere Bedürfnisse. Sich daran anpassen zu können, kann über Ihren Unternehmenserfolg in den nächsten Jahren mitbestimmen. Denn eines zeigen die Studien deutlich: Die Mehrzahl der Konsumentscheidungen wird weltweit von Frauen getroffen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit