Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Umweltbewusstsein und Design: Wieso die Bag-in-Box wieder boomt

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wer früher Bag-in-Box meinte, sagte Getränkeschlauch und hatte keine besonders hohe Qualität im Sinn. Saft und Wein aus dem Schlauch waren eher minderwertig und preiswert, beim Abzapfen ging auch gerne einmal etwas daneben. Mit der Bag-in-Box ist das heute allerdings ganz anders. Im Zuge eines neuen Ökologiebewusstseins kommen die Getränkeschläuche zu neuen Ehren. Denn die Bag-in-Boxen sparen Verpackungsmaterial und erleichtern den Transport; zudem werden inzwischen besonders häufig Bio-Säfte etwa aus Fallobst oder auch akzeptable Weine in dieser Verpackungsform angeboten.

Praxisbeispiel Weinhändler "Hauswein"

Ein gutes Beispiel für einen Hersteller, der konsequent auf die Vorteile des Schlauchsystems setzt, ist der Weinhändler Hauswein.de. Er schätzt die leichte und Platz sparende Verpackung und guten Kühleigenschaften.

Darüber hinaus schätzt er den Umstand, dass durch das System aus Folie, Umverpackung aus Karton und Zapfhahn kein Oxidationsprozess ermöglicht wird. Deswegen bleibt der offene Wein rund 2 Monate lang genießbar. Mit Hauswein ist es gelungen, einen ordentlichen Wein im Schlauch auf dem deutschen Markt zu etablieren.

Praxisbeispiel Saft "Less is more"

Noch konsequenter zu Ende gedacht wurde das Prinzip der Schlauchverpackung von den Österreichern Thomas Steiner und Gerhard Schmölzer. Da mit Ausnahme der so genannten Direktsäfte alle Fruchtsafthersteller ihren Saft produzieren, indem sie ihn aus Konzentrat durch Zugabe von Wasser rückverdünnen, bietet es sich an, eine Bag-in-Box mit Saftkonzentrat anzubieten.

Der Verbraucher bekommt so die Möglichkeit, die Konzentration seinem persönlichen Geschmack anzupassen. Und durch den Vertrieb konzentrierten Fruchtsafts sinken der logistische Aufwand für den Transport und die erbrauchte Energie beträchtlich; dazu kommen Material- und Energieeinsparungen für die Verpackung.

Aus 3 Litern Bag-in-Box-Konzentrat können so 24 Liter Fruchtsaft hergestellt werden. Less is more nennen die Erfinder ihren Saft, der in den 3 Sorten Apfel-, Multivitamin- und Orangensaft angeboten wird. Die angebrochene Packung ist 3 Monate lang haltbar, zu beziehen ist der Saft über die Website des Herstellers unter www.less-is-more.at.

Praxisbeispiel "Zapf5"

Wem die ökologischen Vorteile allein nicht ausreichen, der lässt sich vielleicht mit einer zusätzlichen schicken Abfüllstation von den Vorteilen der Getränke-Schlauch-Kartons überzeugen. Zapf5 ist eine solche Zapfstation: eine stylische Halterung für die Bag-in-Box-Getränkekartons.

Sie bringt die Boxen in eine höhere Position, sodass es bei der Entnahme leichter ist, das Glas an die richtige Stelle zu bringen, und Restmengen leicht entnommen werden können. Dabei ist Zapf5 mit den verwendeten Materialien Eiche und eloxiertem Metall so schön, dass niemand mehr seine Getränkeschläuche verstecken muss.

Angeboten werden 3 Varianten: Zapf5 für liegende oder stehende Behälter, Zapf5+ mit einem Rahmen, der die Box umschließt (nur für liegende; beides für 5 und 10 l), sowie eine Zusatzbox aus geräucherter Eiche, in die man den Getränkeschlauch einlegen kann (ab 78 € bei Zapf5.de).

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit