Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Wie deutschsprachige Hörer über das Massen-Individualmedium Podcasting denken

 

Von coupling-media,

Individuelle Kundenkommunikation und Commutainment sind laut Zukunftsletter definitiv weiter auf dem Vormarsch.

Mit der Einführung einer Podcast-Plattform über das Apple-Musikportal iTunes Mitte 2005 erhielt das Podcasting auch hierzulande einen Schub, und immer mehr Internet-Nutzer (und Produzenten) springen auf den Zug auf. In Deutschland ist der Werbemarkt um das Podcasting freilich noch nicht erschlossen. Aber die Diskussion um Podcast-Sponsoring und Business-Podcasting beginnt Fahrt aufzunehmen.

Der Münchner Marketing- und Kommunikationsberater Alex Wunschel von markendreiklang.de, selbst Podcaster der ersten Stunde, hat kürzlich die bundesweit erste Umfrage zum Podcasting durchgeführt: Im Zeitraum zwischen 13. Oktober und 13. November 2005 wurden exakt 2.344 Hörer von deutschsprachigen Podcasts nach ihren Präferenzen und Nutzungsgewohnheiten befragt.

Die Erhebung enthüllt dabei einige überraschende Details: Wie bei soziotechnologischen Innovationen nicht zum ersten Mal der Fall, ist die überwiegende Mehrzahl der Nutzer männlichen Geschlechts (89 %). Dass Frauen aber in Sachen Erkundung neuer akustischer Medienformen nicht hintan stehen, beweist die höhere Nutzungsintensität: Frauen bis 30 Jahre hören rund 20 % mehr Podcasts als Männer der gleichen Altersgruppe.

Die Mehrzahl der Nutzer ist gebildet: 56 % der Hörer verfügen über einen Hochschulabschluss. Auch das verfügbare Pro-Kopf-Nettomonatseinkommen liegt mit rund 2.100 Euro über dem bundesdeutschen Durchschnitt.

Das Erstaunliche:

Obwohl das individuelle Medium noch in den Kinderschuhen steckt, wird es sehr zeitintensiv genutzt, denn die Befragten widmen durchschnittlich 3,61 Stunden pro Woche ihren abonnierten Podshows.

Für das Vertrauen in das neue Medium spricht ebenfalls, dass genau die Hälfte der Podcast-Gemeinde für ihren Lieblings-Podcast auch Geld bezahlen würde. 55 % der Hörer akzeptieren grundsätzlich Werbung in den Audio-Produkten, und nur 30 % sagen kategorisch "Nein" zu Werbung in Podcasts.

Die Ergebnisse der Umfrage werden in einer Studie zum Podcasting-Markt aufbereitet. Mehr dazu unter: www.podcastumfrage.de und www.pimpmybrain.de.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Ihr Praxisleitfaden für PR und Marketing

Ihr 15-Minuten-Training fürs digitale Office

Zum Experten für Mitarbeiterbindung durch mehr Mitarbeiterbegeisterung

Das Bullet-Journal für ein einfaches und glückliches Leben

Kompakter Überblick für PR- und Marketingverantwortliche rund um das Thema Datenschutz

Die besten Schubladen-Aufgaben für Ihre Azubis als praktischer Abreißblock

Jobs