Gratis-Download

Für langfristigen Erfolg ist eine langfristige Planung ein Muss. Das gilt bei Ihrer Marketingstrategie ebenso wie bei Ihrer Unternehmensstrategie....

Jetzt downloaden

Unternehmensgründung: 7 Tipps für den perfekten Namen Ihres Startups

0 Beurteilungen

Erstellt:

Bei der Unternehmensgründung oder der Markteinführung neuer Produkte ist die Namensfindung richtungsweisend. Denn oft tragen Namensentscheidungen zum Erfolg oder Misserfolg bei. Gerade bei Unternehmen, die im Internet vertreten sind, ist der Name - und besonders auch der Domainname - von großer Bedeutung. Deshalb hat das Internetportal 12designer Ihnen diese 7 Tipps zusammengestellt, um den perfekten Namen für Ihr Unternehmen / Produkt zu finden.

7 Tipps für eine erfolgreiche Namensfindung:

1. Tipp: Setzen Sie die richtigen Prioritäten

Wenn Sie viele Wünsche und Anforderungen an den neuen Namen haben, sollten Sie diese Anforderungen in einer Prioritätenliste zusammenfassen. Denn meist ist es unmöglich, alle Wünsche gleichermaßen zu erfüllen. Darum ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, was für Anforderungen zwingend nötig sind; und welche eher eine nette Ergänzung darstellen. Überlegen Sie sich beispielsweise, ob es nötig ist, eine .com-Domain zu besitzen, oder ob die Aussagekraft, Einzigartigkeit und Einprägsamkeit des Namens doch wichtiger sind.

2. Tipp: Bestimmen Sie Wort- und Begriffsfelder

Falls Ihre Wunschnamen alle vergeben sind, müssen Sie größere Wort- und Begriffsfelder bilden, um weitere Anknüpfungspunkte und Ideen zu erlangen. Notieren Sie Worte, Wortfelder und Branchen, mit denen Ihr Unternehmen in Verbindung gebracht werden kann.
Praxis-Beispiel: Sie verkaufen gebrauchte Schiffe und suchen einen Namen für ein Online-Portal, auf dem zukünftig diese Schiffe gehandelt werden. Während naheliegende Begriffe, wie Schiff oder Schiffshandel, bereits vergriffen sind, bilden Sie weitreichendere Assoziationen, wie Wassersport oder Second Hand. Dadurch erhalten Sie weitere Ideen und Eindrücke für den richtigen Namen.


Praxis-Tipp: Das Oline-Tool Openthesaurus.de bietet auch weitere Anknüpfungspunkte, aus denen Sie mehr Schlagworte für Namensideen finden. So können Sie auch mit Hilfe dieses Wortmaterials neue Wortkombinationen bilden, die oft einprägsamer sind als naheliegende Namen, wie z.B. shipshop oder dealswithships, etc.

3. Tipp: Suchen Sie im Team

Es ist immer besser, neue Namen im Team zu suchen als alleine, denn viele Personen sehen mehr als eine einzelne. Gründen Sie ein Team, indem Sie Geschäftsfreunde oder auch XING-Kontakte dazu einladen, bei der Namensfindung behilflich zu sein. So eine Gruppe bildet die optimalen Voraussetzungen für erfolgreiches Brainstorming. Bestimmen Sie einen Zeitraum, während dessen jeder in der Gruppe Namensvorschläge einbringen darf. Wichtig dabei ist, dass es jemanden gibt, der alle Vorschläge aufschreibt - auch die, die völlig absurd klingen, denn manchmal lösen diese Namen neue Ideen oder Vorschläge aus.
Wenn Sie sich auf einen Namen geeinigt haben, können Sie durch Online-Umfragen überprüfen, wie der Name objektiv bei Ihrer Zielgruppe ankommt.

4. Tipp: Nutzen Sie verschiedenste Kreativitätstechniken

Nehmen Sie sich ein Beispiel an Kinderspielen: Bilden Sie verschiedene Kreativrunden. In der ersten Runde schreibt jeder seinen Vorschlag auf einen Zettel und gibt diesen dann in der zweiten Runde an ein anderes Team-Mitglied weiter, etc. So lässt sich Brainstorming noch effektiver ausüben, denn Namensvorschläge können durch Ideen und Einflüsse verschiedener Personen Gestalt annehmen.

5. Tipp: Bilden Sie Kunstnamen oder deskriptive Namen

Wenn alle für die Namensentscheidung in Frage kommenden kurzen und einprägsamen Namen bereits vergeben sind, beschreiben Sie, was Sie tun, wie "dealswithships". Jeder versteht sofort, was Sie anbieten und beschreibende Namen enthalten ganz nebenbei noch viele Vorteile fürs Suchmaschinen-Ranking. Aber auch Kunstnamen können zu großem Erfolg führen, wie "Yahoo" eindrucksvoll unter Beweis stellt. Wichtig dabei ist nur, dass Sie für Kunstnamen eine einprägsame Schreibweise und einen guten Klang des Wortes wählen.

6. Tipp: Der passende Claim

Entscheidend ist nicht allein der Name, sondern auch ein guter Firmenslogan, der zum Namen passt. Wenn Sie einen Kunstnamen wählen, eignet sich ein informativer Slogan, der verrät, was Sie bieten. Wenn Sie sich jedoch für einen deskriptiven Namen entschieden haben, passt ein emotionaler Firmenslogan. Wenn der Claim die Unternehmensmoral erfolgreich wiederspiegelt, dann gewinnt auch ein beschreibender Firmen- oder Produktname an Charme. Ein Beispiel wäre "dealswithships - welcome on board".

7. Tipp: Überprüfen Sie die Domain und eventuell bereits eingetragene Marken

Überprüfen Sie bei der Namensentscheidung, ob die gewünsche Domain noch frei ist. Dafür eignen sich Domainchecker im Internet. Falls sie bereits besetzt ist, können Sie mit einfachen Zusätzen, wie -gmbh, -online oder 24 eine passende URL finden. Falls das allerdings auch nicht funktioniert, müssen Sie weitersuchen, denn Traffic durch nicht zusammenpassenden Namen und URL der Konkurrenz zu überlassen, sollten Sie tunlichst vermeiden.
Zuletzt sollten Sie sowohl nationale als auch internationale Marken-Datenbanken durchforsten, um sicherzugehen, dass Ihr Name zu keinem Konflikt mit bereits eingetragenen Marken führt. Dadurch umgehen Sie Abmahnungen, die für Ihr Unternehmen teuer würden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit