Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Mit erfolgssicherer Durchhalte-Taktik im Verkaufsgespräch überzeugen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Vielleicht kennen Sie das: Manche Kunden sind im Verkaufsgespräch schwer zu überzeugen. Sie haben ihre feste Meinung, die sie auch gar nicht ändern wollen. Mit diesen Tipps steigern Sie Ihre Verkaufschancen:

1. Werden Sie nicht nervös

Unter Druck können Sie eine festgefahrene Kundenmeinung überhaupt nicht ändern. Versuchen Sie es gar nicht erst. Üben Sie im Verkaufsgespräch Geduld mit dem Partner. Erwarten Sie nicht, dass jemand sofort seine Meinung ändert, nur weil Sie ihn überzeugen wollen. Diese Kraftprobe werden Sie auf alle Fälle verlieren.

2. Legen Sie Sicherheit in Ihre Stimme

Sprechen Sie so deutlich wie möglich, und betonen Sie die Endsilben Ihrer Worte. Sie haben Ausstrahlung und zeigen Selbstsicherheit, wenn Sie lebendig vortragen. Hektisches Argumentieren würde nur dazu führen, dass Ihr Kunde Ihnen nicht mehr zuhört.

3. Greifen Sie die Kundenmeinung nicht an

Provozieren Sie Ihr Gegenüber nicht, wenn Sie im Verkaufsgespräch überzeugen wollen. Widerspruch ist oft gefährlich, auch wenn Sie recht haben. Betonen Sie Ihre Meinung diplomatischer: "Nach meiner Erfahrung stellt sich der Sachverhalt so dar ...". Weichen Sie die Kundenmeinung lieber mit Fragen auf: "Wann war das?" "Wie oft passierte das?" Wenn Ihr Kunde selbst merkt, dass seine Meinung falsch sein könnte, bereitet es ihm weniger Mühe, seine Ansicht zu korrigieren.

4. Wiederholen Sie Wichtiges.

Nur steter Tropfen höhlt den Stein. Durch die Informationsfülle intensiver Verkaufsgespräche wird schnell etwas vergessen. Achten Sie in einem langen Verkaufsgespräch auf häufige Wiederholungen, um Ihren Kunden zu überzeugen.

5. Fassen Sie zusammen.

Fassen Sie am Ende eines Verkaufsgesprächs wenige wesentliche Aspekte zusammen. So sichern Sie das, was im Kopf Ihres Kunden haften bleiben soll.

Selbstständigkeit 2008
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

6. Zielen Sie auf Vorteile und Nutzen.

Am leichtesten ändern Kunden ihre Meinung, wenn ihnen ein Vorteil winkt. Damit Sie aber glaubwürdig wirken, halten Sie stets auch Beweise bereit. Verkäuferaussagen werden oft angezweifelt. Um so wichtiger sind Beweise. Das können auch Beispiele aus Ihrem Kundenkreis sein, wo Sie geholfen haben.

7. Achten Sie auf ein gutes Gesprächsklima.

Je besser der Kontakt zu Ihrem Kunden, desto schneller können Sie ihn im Verkaufsgespräch überzeugen. In einer schlechten Gesprächsatmosphäre gelingt es nur selten, jemanden zu beeinflussen. Der emotionale Konsens erhöht dagegen die Bereitschaft, eine andere Meinung zu übernehmen, enorm. In dem Zusammenhang interessant: Zu 80 % werden Entscheidungen ohnehin aus dem Bauch heraus getroffen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Mehr Klicks. Mehr Konversions. Mehr Umsatz.

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Jobs