Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

10 clevere Blog-Ideen für 2014

0 Beurteilungen

Erstellt:

Ein Unternehmensblog ist heutzutage nichts Besonderes mehr. Allerdings haben Sie die Chance, sich mit Ihrem Firmenblog durch dessen Ausrichtung und die Inhalte von den Mitbewerbern abzuheben!

Das heißt zuerst einmal: Verschonen Sie Ihre Leser mit den allgemeinen Berichten über neue Produkte, Aktionen und Messeteilnahmen, über die sie bereits auf Ihrer Homepage oder in Ihrem Newsletter gelesen haben.

Machen Sie sie lieber zu Insidern und plaudern Sie aus dem Nähkästchen, das rät Dr. Marion Steinbach, Chefredakteurin des Fachinformationsdienstes „PR Praxis” .

Die einzige Voraussetzung für einen solchen Unternehmensblog: Sie müssen bereit sein, auch mal einen Blick hinter die Kulissen zu erlauben und es menscheln lassen.

Sie haben Sorge, dass Ihnen die Themen ausgehen? Das brauchen Sie nicht. Lassen Sie sich von unseren 10 Ideen inspirieren:

  1. Präsentieren Sie Ihre neuesten Kreationen. Natürlich müssen Sie nicht alle Details offenlegen, denn auch Ihre Mitbewerber werden neugierig schauen, was Sie posten. Geben Sie so viel preis, dass die Kunden sich Ihnen nahe fühlen, und so wenig, dass immer noch Sie die Hoheit über Ihre Produkte haben.
  2. Sind Sie auf einer Dienstreise, etwa zu einer Messe, dann nehmen Sie die Leser Ihres Blogs mit, indem Sie beispielsweise eine Art Reise- und Messetagebuch führen.
  3. Lassen Sie die Kunden hautnah dabei sein, wenn Sie ein Fotoshooting veranstalten. Berichten Sie von den Vorbereitungen, zeigen Sie Fotos vom Styling. Denken Sie nur daran, wie beliebt die Making-ofs von Filmen sind, wo der Zuschauer einen Einblick vom Dreh bekommt und vielleicht sogar auch mal eine verpatzte Sequenz sieht.
  4. Empfehlen Sie Hotels oder Restaurants in Städten, in denen Sie geschäftlich unterwegs sind/ waren.
  5. Erzählen Sie auch mal eine Anekdote aus Ihrem Berufsalltag. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass darin niemand negativ dargestellt wird.
  6. Geben Sie positive Erfahrungen von Kunden weiter oder auch Tipps zur Nutzung Ihrer Produkte und Dienstleistungen.
  7. Posten Sie ab und zu einfach mal ein Foto: wie den Blick aus Ihrem Büro, Ihr eingeschneites Firmengebäude ...
  8. Stellen Sie Ihre Mitarbeiter vor, oder berichten Sie doch von einem Mitarbeiter-Jubiläum. Lassen Sie den Jubilar oder Porträtierten ruhig auch selbst zu Wort kommen.
  9. Geben Sie Link-Tipps aus Ihrer Branche oder zu benachbarten Themengebieten, die für Ihre Leser interessant und nützlich sind.
  10. Wünschen Sie einfach mal ein schönes Wochenende oder bedanken Sie sich bei Ihren Kunden, etwa für ihr Feedback.
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.