Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

4 Tipps, wie Sie Newsletter-Abonnenten als Kunden gewinnen und Ihren Umsatz steigern

0 Beurteilungen

Erstellt:

Manche Unternehmen pflegen die Adressen von Newsletter-Neulingen nach der Bestätigungs-Mail in den Verteiler ein ... und dann passiert erst mal nichts mehr. Der neue Interessent bekommt erst dann wieder Post, wenn der reguläre Newsletter-Versand ansteht.

Das heißt: Er erhält den Standard-Newsletter, so wie alle anderen Abonnenten auch. Damit haben diese Firmen ihre Chance verpasst, den Neuling durch einen Service der Extraklasse zu begeistern. Machen Sie es besser!

Denn: Menschen, die sich neu für Ihren Newsletter anmelden, sind vor allem eins: an Ihren Produkten und Dienstleistungen interessiert. Nutzen Sie unbedingt dieses frische Interesse.

Und zugleich die Gelegenheit, die Neulinge besser kennenzulernen. Das gelingt Ihnen mit diesen 4 Tipps aus dem Fachinformationsdienst „PR Praxis” :

Tipp 1: Der Begrüßungs-Newsletter

Integrieren Sie die Adresse des Neulings nicht einfach in die Datenbank und schicken ihm wie den anderen Abonnenten den nächsten regulären Newsletter. Das ist keine wertschätzende Vorzugsbehandlung. Und: Sie lassen den Zeitpunkt ungenutzt verstreichen, zu dem Ihr neuer Abonnent besonders an Ihren Leistungen und Angeboten interessiert ist.

Schicken Sie ihm daher nach der Bestätigungs- Mail für das Newsletter-Abo eine Begrüßungs-Mail. Heißen Sie ihn darin willkommen und stellen Sie Ihren Geschäftsführer und Ihre Angebotspalette kurz vor. Teilen Sie ihm außerdem eine Telefonnummer mit, unter der Ihr Service-Team für Fragen zur Verfügung steht. Das wirkt sympathisch und weckt Vertrauen.

Klären Sie mit Kollegen von der Technik, wie Sie die Begrüßungs- Mail automatisieren. Dann machen Sie mit wenig Aufwand einen tollen Eindruck.

Tipp 2: Das Kennenlern-Angebot

Unterbreiten Sie in Ihrer Begrüßungs- Mail ein besonderes Willkommens- oder Begrüßungsangebot. Das kann ein besonderer Rabatt für die Erstbestellung sein oder ein Nachlass über einen bestimmten Betrag. Da der Neu-Abonnent gerade sehr an Ihren Produkten interessiert ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er kauft, groß.

Tipp 3: Interessen ermitteln

Der Neu-Abonnent ist hoch motiviert und an Ihrem Unternehmen und seinen Produkten interessiert. Nutzen Sie die damit verbundene Bereitschaft des Abonnenten, auch etwas über seine Interessen preiszugeben. Fragen Sie ihn direkt, an welchen Themen er besonders interessiert ist: an Produktneuigkeiten, Anwendertipps, Angeboten? Mit diesen Informationen fällt es Ihnen leicht, auf die Interessen der Abonnenten zugeschnittene Newsletter zu verfassen.

Tipp 4: Weitere Kommunikationskanäle vorstellen

Weisen Sie den Neuling auf die anderen Kommunikationskanäle hin, die Sie nutzen: wie Social Media, Ihre täglich aktualisierte Website, das Kundenmagazin im Laden ... So gewinnen Sie neue Fans und Follower, Online- wie Offline-Besucher.

Fazit:Durch diese Maßnahmen begeistern Sie die Interessenten und tragen ohne großen zusätzlichen Aufwand zur Steigerung des Um satzes bei

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.