Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Google Panda-Update: Qualität hoch, Erfolg folgt

0 Beurteilungen

Erstellt:

Das Panda-Update, das Google in den USA und in Großbritannien durchgeführt hat, sorgt in der Online-Welt für große Verunsicherung. Rund 500 Änderungen des Bewertungsalgorithmus sollen in Kraft getreten sein - mit dramatischen Folgen für Websites, die von Google als "schlecht" eingestuft hat. Diese haben bis zu 80 Prozent ihres Traffics eingebüsst. Vor allem Qualitätsdefizite sowie aggressive Suchmaschinenoptimierung der "alten Schule" werden verstärkt von Google abgestraft.

In Deutschland ist Panda noch nicht "angekommen", Bernd Röthlingshöfer, Chefredakteur von Werbepraxis aktuell, hat für Sie heute 8 Tipps, wie Sie die redaktionelle Qualität Ihrer Seiten schon jetzt auf Vordermann bringen und damit "fit für Panda" sind.

  1. Entfernen Sie doppelte, überflüssige, nichts sagende Texte.
  2. Schreiben Sie informative Texte und keine Werbetexte.
  3. Achten Sie auch auf Rechtschreibfehler, Kommaschwächen und Ähnliches. Der Google-Algorithmus führt offenbar auch einen Rechtschreibtest durch.
  4. Vermeiden Sie die künstliche Häufung von Schlüsselbegriffen, die Sie nur für Zwecke der Suchmaschinenoptimierung eingefügt haben.
  5. Verbessern Sie die schlechten Unterseiten Ihrer Website oder nehmen Sie diese ganz vom Netz, um das allgemeine Ranking Ihrer Website nicht zu beeinträchtigen.
  6. Sorgen Sie dafür, dass Sie mehr Besucher bekommen, die direkt auf Ihre Website zugreifen. (Google misstraut offenbar Websites, deren Traffic überwiegend von Suchmaschinen stammt.) Eine gute Strategie ist es, in sozialen Netzwerken auf Ihre Website aufmerksam zu machen und von dort Besucher zu „holen“.
  7. Schaffen Sie sich eingehende Links von Seiten wie Twitter, XING oder Facebook - für Google ein Indiz, dass Ihre Website empfohlen wird.
  8. Sorgen Sie dafür, dass Nutzer länger auf Ihrer Website verweilen. (Kurze Verweildauer und Besuchsabbrüche werden von Google als negative Merkmale registriert.)
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.