Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Kundengewinnung im Internet: Regionaler Erfolg mit Google Maps

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Besucher bei Google Maps kann sich dann Telefonnummer, Öffnungszeiten und viele weitere Informationen anzeigen lassen. Besonders komfortabel ist die Möglichkeit, sich gleich nach dem Weg zum Anbieter zu erkundigen und eine Route dorthin ausgeben zu lassen.

In nur 5 Minuten können Sie einen kostenlosen Eintrag in Googles Branchenkatalog erstellen und so immer dann zur Stelle sein, wenn mögliche Kunden genau nach Ihrem Angebot in genau dem Ort suchen, in dem Sie es anbieten.

Gefunden werden im Internet ist die aktuelle und zukünftige Herausforderung für alle, die im Netz der Netze ihre Dienstleistungen und Produkte vertreiben möchten. Michael Zander zeigt Ihnen, wie und warum Sie sich durch regionale Online-Werbung bei Google Maps einen Vorsprung erarbeiten können.

Unter www.google.de/maps stellt Google seinen Besuchern kostenloses Kartenmaterial zur Verfügung, mit dessen Hilfe eine Route geplant oder nach Adressen gesucht werden kann. In das umfangreiche Kartenmaterial ist auch ein stetig wachsendes Branchenverzeichnis integriert. Die Suchergebnisse einer Anfrage in diesem Branchenkatalog werden auf der Karte als kleine grafische Symbole angezeigt. Auf Mausklick erscheinen dann die dazugehörigen Informationen. Zusätzlich sind diese am linken Bildschirmrand nochmals in Textform aufgelistet.

Rufen Sie die Seite www.google.com/local/add/lookup?hl=de-DE&gl=DE auf.

Dort werden Sie in 6 Schritten durch die Anmeldung bei Google Maps geführt. Dabei müssen Sie folgende Pflichtangaben zu Ihrem Unternehmen machen:

  • Firmenname
  • Anschrift
  • Telefonnummer

Die folgenden optionalen Informationen können Sie zusätzlich für Ihre Besucher angeben:

  • akzeptierte Zahlungsart
  • Handy-, Fax- und weitere Telefonnummer
  • Internet-Domain
  • E-Mail-Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Kontaktperson

Nun können Sie Ihr Unternehmen in bis zu 5 Branchen einordnen. Diese wählen Sie aus einer Liste aus. Für den Fall, dass Ihre Branche nicht dabei ist, haben Sie die Möglichkeit, Google Vorschläge für weitere, neue Kategorien zu machen.

Im nächsten Schritt beschreiben oder definieren Sie Ihr Angebot noch weiter. Google Maps fragt Sie nach Ihrem eventuellen Spezialgebiet, Ihrem Preis und nach weiteren Attributen. Sie haben auch die Möglichkeit, eigene, spezifische Informationen für die Beschreibung Ihres Unternehmens zu erstellen.

Gute Optik verbessert Ihre Chancen, über Google Maps Kunden im Internet zu gewinnen

Bereits vor der Anmeldung sollten Sie nach repräsentativen Bildern Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte oder nach Ihrem Logo suchen und auf Ihrer Festplatte bereithalten. Sie können bei Google Maps insgesamt 10 Bilddateien, die jeweils bis zu 1 MB groß sein dürfen, hochladen. So werten Sie Ihren Eintrag optisch auf und vermitteln dem User einen ersten Eindruck Ihres Unternehmens, Ihres Angebots oder Ihres Leistungsspektrums.

Bevor Sie Ihre Angaben endgültig abspeichern, präsentiert Google Ihnen eine Vorschau Ihres Brancheneintrags. Kontrollieren Sie noch einmal Ihre angezeigten Daten und Informationen. Achten Sie dabei auch auf Rechtschreibfehler und Zahlendreher.

So aktivieren Sie Ihren Eintrag bei Google Maps

Nun heißt es warten. Denn bevor Ihr Eintrag bei Google Maps zu sehen ist, müssen Sie ihn erst einmal aktivieren. Dazu, und damit sich später niemand Fremdes an Ihrem Eintrag zu schaffen machen kann, sendet Google Ihnen auf dem Postweg eine persönliche PIN zu. Mit dieser Nummer können Sie Ihren Eintrag bei Google Maps dann endgültig aktivieren und bei Bedarf Anpassungen oder Veränderungen vornehmen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.