Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

PR per Suchmaschine (Teil 1)

0 Beurteilungen

Erstellt:

Suchmaschinen sind Ihr Schlüssel zum Erfolg im Internet. 99 % der Journalisten starten ihre Artikelrecherchen in einer Suchmaschine, so das Ergebnis der Norman-Nielsen-Studie. Bei den Konsumenten sind es immerhin 70 %, bei den B2B-Kunden sogar 95 %, die Suchmaschinen als erste Anlaufstelle nutzen, wenn sie Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftspartner suchen.

Königsweg zum Kunden

Wenn Sie über das Internet den Weg an die Öffentlichkeit suchen, kommen Sie an den Suchmaschinen nicht vorbei. Wie Sie sich für die Suchmaschinen optimal präsentieren, verrät Ihnen „PRPraxis“-Gastautorin Melanie Tamblé.

Das 1, 2, 3 der Suchmaschinenoptimierung

Damit Sie erfolgreiche Online-Texte schreiben, sollten Sie ein paar Grundlagen über die Kriterien kennen, nach denen Suchmaschinen arbeiten. Suchmaschinen-Know-how ist kein Hexenwerk. Denn Suchmaschinen sind vom Prinzip her recht einfach zu verstehen, schließlich arbeiten sie nach menschlichen Faktoren. Die wichtigsten Kriterien, nach denen sie Web-Inhalte bewerten, sind: qualitative

  1. Inhalte (Content),
  2. themenrelevante Schlagworte (Keywords),
  3. gute Verlinkungen: Links (= Empfehlungen) von anderen Websites(Backlinks).

Was das für Sie als PR-Profi bedeutet

Ad 1: Suchmaschinen lieben Text. Qualifizierte redaktionelle Texte zu erfassen, ist Ihre Domäne als PR-Profi.
Ad 2: Achten Sie bei der Abfassung darauf, dass Sie die relevanten Schlüsselwörter benutzen, v. a. am Anfang des Textes und in der Headline.
Ad 3: Verlinkungen entstehen durch Veröffentlichung auf vielen verschiedenen Websites.

Pressemitteilungen eignen sich sehr gut für die Suchmaschinen-PR, denn sie enthalten viel redaktionellen Text. Durch die Veröffentlichung auf Presseportalen erzeugen Hyperlinks in den Pressetexten Link-Verweise (Backlinks) auf Ihre Unternehmens-Website. Dadurch unterstützen sie das Suchmaschinenranking zusätzlich.

Folgen Sie der nachstehenden Anleitung und verfassen Sie optimale Pressemeldungen für Mensch und Maschine.

In 7 Schritten zu suchmaschinenoptimierten Pressemitteilungen

Schritt 1: Finden Sie interessante Inhalte, die einen deutlichen Mehrwert für Ihre Kunden haben. Keine Werbung oder Selbstdarstellung! Liefern Sie Antworten auf wichtige Fragen und Lösungen für Probleme.

Schritt 2: Verwenden Sie eine klare und verständliche Sprache. Suchmaschinen verstehen keine Wortspiele oder Doppeldeutungen.

Schritt 3: Eine übersichtliche Struktur und eine klare Gliederung erleichtern die Online-Lesbarkeit. Der Aufbau in Titel, Untertitel, Lead-Text und Haupttext mit aussagefähigen Zwischenüberschriften hilft den Lesern wie den Suchmaschinen beim schnellen Erfassen der Inhalte. Aufzählungen mit stichwortartigen Gliederungspunkten erleichtern ein schnelles Scannen der wichtigsten Inhalte.

Schritt 4: Der Pressetext kann zwischen 2.500 und 3.500 Zeichen umfassen. Die optimale Zeichenlänge für eine gute Darstellung der Überschrift in den Suchmaschinen liegt bei maximal 63 Zeichen. Der Lead-Text darf zwischen 200 und 300 Zeichen sein, das Wichtigste sollte in den ersten 160 Zeichen stehen.

Schritt 5: Verwenden Sie relevante Schlagwörter (Keywords) in Ihrem Pressetext, insbesondere in der Überschrift und im Lead-Text.

Schritt 6: Wiederholen Sie wichtige Keywords im Text und in den Zwischenüberschriften, aber in Maßen. Die optimale Keyword-Dichte liegt bei 2 bis 3 %. Ein übertriebener Einsatz von Keywords wirkt kontraproduktiv auf die Leser und die Suchmaschinen.

Schritt 7: Setzen Sie maximal 2 bis 3 Hyperlinks mit Ankertext (beschreibender Link-Text) in Ihrem Pressetext ein, um Leser gezielt auf Ihre Website zu führen und um Backlinks von den Presseportalen zu generieren. Mehr Links verwirren den Leser und werden auch von vielen Presseportalen abgelehnt.

Hier finden Sie den 2. Teil dieses Beitrags.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.