Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Schnellkurs AdWords Express

0 Beurteilungen

Von dgx,

Google AdWords hat sich zu einer hochkomplexen Werbeform entwickelt. Geld auf den Tisch des Hauses Google zu legen, reicht längst nicht mehr aus, um dort wirklich erfolgreich zu werben. Vielen Unternehmen ist es zu kompliziert, sich in die Finessen des Systems hineinzufuchsen - darauf hat Google reagiert - mit AdWords Express.

Das ist so unkompliziert, dass Sie mit wenigen Klicks Ihre Werbekampagne einrichten können. Die Anzeigen erscheinen dann bei Suchanfragen auf Google und der Google Map. Und Sie werden bei Smartphone-Besitzern angezeigt. Das sind meist Ortsunkundige, die eine Bäckerei, ein Restaurant, einen Waschsalon oder ein Fitnessstudio in unmittelbarer Nähe Ihres Standorts suchen.
Mein Kollege Bernd Röthlingshöfer, Chefredakteur des Fachinformationsdienstes Werbepraxis aktuell, hat für Sie eine Schnellanleitung für den Einstieg in AdWords Express zusammengestellt:

In 7 Schritten Werbeanzeigen mit AdWords Express schalten

  1. Rufen Sie Ihren Unternehmenseintrag bei Google Places google.de/places auf. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche „ AdWords Express-Anzeige erstellen”.
  2. Wählen Sie eine Kategorie*, in der Ihre Anzeige erscheinen soll*
  3. Geben Sie dann einen Anzeigentitel = „Überschrift Ihrer Anzeige” ein. Dieser ist auf maximal 25 Zeichen begrenzt.
  4. Geben Sie Ihre Anzeigenbeschreibung = Anzeigentext ein. Er darf maximal 70 Zeichen enthalten.
  5. Wählen Sie, wohin Leser beim Klick auf Ihre Anzeige geleitet werden sollen. Zur Auswahl stehen Ihre Google Places Seite oder Ihre Website.
  6. Legen Sie Ihr Budget* fest.
  7. Fertig!

Kategorien und Budget

Sie können für Ihre Werbung mit AdWords Express mehrere Kategorien wählen, die Ihr Unternehmen treffend beschreiben.
Tipp: Bewerben Sie nur die Kategorie, die Ihr Unternehmen am besten beschreibt. Wollen Sie verschiedene Dienstleistungen und Produkte Ihres Unternehmens bewerben, dann legen Sie für jede eine eigene Kategorie an und schalten dafür jeweils eigene Anzeigen.
Beispiel: Wer als Garten- und Landschaftsbauer tätig ist, wählt die Kategorie „Garten und Landschaftsbau”. Möchten Sie nun auch Abriss- und Entsorgungsarbeiten durchführen, dann wählen Sie auch diese 2. Kategorie aus.
Je nachdem, nach welcher Dienstleistung ein Nutzer gesucht hat, wird ihm die passende Anzeige angezeigt. Auch Ihr Budget können Sie jetzt steuern, indem Sie festlegen, für welche Kategorie Sie mehr Werbegeld ausgeben möchten.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.