Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

So bringen Sie Ihr Video bei Google ganz nach vorn

0 Beurteilungen

Erstellt:

Möchten Sie bei Google besser platziert sein als Ihre Wettbewerber? Dann haben wir einen ganz einfachen Tipp für Sie: Stellen Sie Videos in YouTube ein.

Die Marktforscher von Forrester Research haben herausgefunden, dass Sie mit einem Video eine 50-mal bessere Chance haben, auf der ersten Seite der Suchtreffer zu erscheinen als mit Ihrer Website. Wie aber nutzen Sie diese fünfzigfach höhere Chance? Was können Sie tun, um Ihr neu produziertes Video bei Google nach vorn zu bringen? Hier sind die sieben Schritte dazu:

Schritt 1. Beschreiben Sie Ihr Video mit den passenden Schlüsselbegriffen (Keywords)

Auch Videos werden anhand von Suchbegriffen gesucht und gefunden. Um Ihr Video sichtbar zu machen, brauchen Sie also auch hier die richtigen Schlüsselwörter. Suchmaschinen können den Inhalt von Videos nicht analysieren, sie brauchen also Schlüsselwörter, die den Inhalt des Videos so gut wie möglich beschreiben. Diese Schlüsselwörter können Sie an den drei folgenden Stellen einsetzen:

  • im Titel Ihres Videos,
  • in der Beschreibung Ihres Videos,
  • in den Tags zu Ihrem Video.

Egal, ob Sie ein Video auf YouTube oder einer anderen Seite einbinden oder ausschließlich auf Ihrer Website zeigen: Sie müssen stets gleich neben der Darstellung des Videofensters auch für eine textliche Beschreibung des Inhalts sorgen.

Mein Tipp: Platzieren Sie auch die Adresse Ihrer Website (URL) in der Videobeschreibung. Wenn Sie Ihre Website- Adresse an den Anfang des Beschreibungstextes platzieren, wird diese auch in den YouTube-Suchergebnissen angezeigt.

Schritt 2: Laden Sie Ihr Video bei YouTube hoch und binden Sie es dann auf Ihrer Website ein
Vergessen Sie auch auf Ihrer Website nicht, Ihrem Video einen beschreibenden Text hinzuzufügen. Beide, die Einbettung und die Textbeschreibung, bringen Ihnen Suchtreffer.

Schritt 3: Bewerben Sie Ihr Video bei YouTube
Dafür müssen Sie kein Geld in die Hand nehmen. Suchen Sie nach ähnlichen Videos und kommentieren Sie diese. Sie können dann dort, wenn es passt, auch einen Link zu Ihrem eigenen Video einfügen. Auch das bringt eine Extraverlängerung für Ihr Video und pusht Sie dadurch in den Suchergebnissen.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass Sie sich auf YouTube aktiv zeigen. Wer die Aktivitäten anderer Teilnehmer kommentiert, hat größere Chancen, selbst Kommentare zu erhalten.

Schritt 4:
Bewerben Sie Ihr Video bei Facebook und Twitter
Vergessen Sie nicht, Ihr Video in diesen und anderen sozialen Netzwerken einzubetten. Auch dort ist es sinnvoll, kurze Beschreibungstexte zu verfassen, um Ihr Video zu charakterisieren. Sie wissen ja: Inzwischen beherrscht Google auch die Echtzeitsuche und wertet auch die Postings in den sozialen Netzwerken aus. Natürlich sollte in Ihren Nachrichten bei Twitter und Facebook auch der Link zu Ihrem Video enthalten sein.

Schritt 5: Machen Sie kurze Videos

Kurze Videos von maximal 2 bis 3 Minuten Länge erzielen mehr Zuschauer, Links und Kommentare. Statt ein langes Video zu zeigen, zerlegen Sie Ihre Botschaften lieber in kleine Häppchen und verteilen sie auf mehrere kurze. Natürlich muss auch die Qualität Ihres Videos stimmen - mit den heute preiswert verfügbaren HD-Kameras sollte dies aber kein Problem sein.

Schritt 6: Überprüfen Sie Ihre Kontoeinstellungen

bei YouTube. Sehen Sie nach, welche privaten Einstellungen Sie in Ihrem YouTube-Konto vorgenommen
haben. Natürlich sollten hier alle Regler auf „öffentlich“ stehen. Und Sie sollten es anderen erlauben, Ihr Video zu kommentieren, zu bewerten, es weiterzuleiten und auf anderen Seiten einzubetten.

Schritt 7: Erstellen Sie eine Landeseite

Ist Ihr Video an eine bestimmte Promotion oder Verkaufsaktion geknüpft? Handelt es sich um ein besonderes Produkt oder eine spezielle Produktlinie? Dann bauen Sie in der Videobeschreibung eine URL direkt zur passenden Unterseite auf Ihrer Website ein. Sie wissen ja: Im Web muss alles schnell gehen. Wenn Sie also zu jedem Thema auf die passende Unterseite oder eine eigens geschaffene Landeseite verlinken, dann führen Sie die Besucher so schnell wie möglich ans Ziel.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.