Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich…

Jetzt downloaden

Suchmaschinen-Optimierung: So verdrängen Sie Ihre Konkurrenten mit SEO

 

Erstellt:

Eine Website kann noch so gelungen sein - ohne Besucher ist sie wertlos. Lesen Sie in diesem Beitrag aus WerbePraxis aktuell, wie Sie Ihre Zielgruppe im Online-Dschungel durch Suchmaschinen-Optimierung gezielt auf Ihre Website bringen.

Suchmaschinenoptimierung: Was ist das? 

Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, zielt darauf ab, die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit einer Website zu steigern und demnach möglichst weit oben auf der Suchergebnisseite von Google und Co. zu ranken.  Dafür werden unterschiedliche SEO-Maßnahmen eingesetzt, die sowohl den Inhalt der Website als auch die technische Struktur betreffen.

Die Herausforderung bei SEO: Google Updates

Entscheidend für den Erfolg der SEO-Maßnahmen sind die Ranking-Faktoren, die sich im Algorithmus von Google widerspiegeln.  Allerdings werden die Ranking-Faktoren sowie die Gewichtung der einzelnen Faktoren nicht nur von Google unter Verschluss gehalten, sondern auch regelmäßig durch Updates verändert.  Diese Google Updates erfolgen grundsätzlich zur Optimierung der Suchergebnisse für den Suchenden. Doch so groß die Vorteile für die Webseitenbesucher auch sind: Für viele Webseitenbetreiber gehen die Google Updates oft mit großen Verlusten einher.  Denn durch das Update verschiebt sich in der Regel auch das Ranking der einzelnen Webseiten.  

Das letzte große Update stellte das Google Core Update Juni 2021 dar, welches ebenfalls mit großen Überraschungen aufzuwarten wusste.  Doch wie können Sie sich als Webseitenbetreiber vor solchen Updates schützen beziehungsweise sich darauf vorbereiten? 

6 SEO-Tipps: So werden Ihre Webseiten erfolgreich

Obwohl die exakten Ranking-Faktoren von Google nicht bestimmt werden können, existieren dennoch sechs wichtige Maßnahmen, die sich im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung bewährt haben und Erfolg versprechen. Damit Sie Ihre Website auf Platz 1 der Suchergebnissseite treiben und Ihre Konkurrenten verdrängen, stellen wir Ihnen im Folgenden die 6 wichtigsten SEO-Tipps vor:

1. Bieten Sie attraktive Inhalte auf Ihrer Webseite

Content, Content und noch mehr Content. Stellen Sie sicher, dass sowohl die Suchmaschinen als auch die Besucher viele relevante Informationen auf Ihrer Website finden. Je mehr frische, aktuelle und informative Texte auf einer Seite stehen, desto höher ist die Position dieser Seite in den Suchmaschinen.

2. Keywords (Schlüsselworte) müssen im Titel auftauchen

Die Keywords, also Schlüsselworte, die die Suchmaschinen erfassen, müssen im Titel auftauchen!

Der Titel: „Willkommen bei Karl-Heinz Schmitz, Meisterbetrieb in Mönchengladbach-Odenkirchen für Anstriche aller Art“ bringt suchmaschinentechnisch kaum etwas ..., außer vielleicht Treffer auf den ersten Seiten, wenn jemand in Google nach „Willkommen bei Karl-Heinz“ sucht!

Viele Suchmaschinen gewichten den Titel einer Seite besonders stark, deshalb ist dieser Punkt für gute Suchmaschinen-Optimierung extrem wichtig. Länger als 80 Zeichen sollte der Titel aber nicht sein. Bringen Sie Ihr Haupt-Keyword dort maximal zweimal unter.

3. Achten Sie auf eine hohe Keyword-Dichte (2-5 %)

Hat ein Text 100 Wörter und kommt der Begriff „Haus“ darin viermal vor, hat das Keyword „Haus“ eine Keyword-Dichte von 4 %. Eine sinnvolle Keyword-Dichte liegt zwischen 2 und 8 %, je nach Suchmaschine. Texte mit höherer Keyword-Dichte lesen sich recht zäh, weil das entsprechende Keyword viel zu oft (und im unpassenden Zusammenhang) benutzt wird. Also: Übertreiben Sie es nicht!

4. Optimieren Sie jede Seite nur für etwa 2-3 Keywords

Aus Punkt 3 ergibt sich, dass jede einzelne Seite nur für wenige Keywords (maximal 3, in Ausnahmen 5) optimiert werden sollte. Setzen Sie die wichtigen Keywords am besten mehrfach an den Anfang Ihrer Seite.

5. Platzieren Sie die Keywords am besten in Ihrer URL

Die URL ist die vollständige „Adresse“ Ihrer (einzelnen) Seite im Internet. In dieser Adresse sollte Ihr wichtigstes Keyword enthalten sein. Setzen Sie für eine gelungene Suchmaschinen-Optimierung Ihr Keyword auch in Überschriften ein oder heben Sie dieses fett hervor.

6. Sammeln Sie Links anderer Seiten

Setzt jemand einen Link auf Ihre Webseite, spricht er quasi eine Empfehlung aus. Je mehr andere Websites auf Ihre Seiten verlinken, desto relevanter scheint Ihre Website zu sein. Fragen Sie daher andere Webmaster nach einem Link auf Ihre Homepage und bieten Sie im Gegenzug auch einen Link auf deren Seiten an.

Tragen Sie Ihre Homepage nicht nur in großen, manuell gepflegten Web-Katalogen wie Yahoo ein, sondern auch in kleineren branchenspezifischen Katalogen. Von dort kommen häufig sehr gezielt suchende und fachspezifische Besucher.

Extra-Tipp: Für die erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung ist es unverzichtbar, die Bewegungen der einzelnen SERPs zu beobachten und auszuwerten.  Mit dem kostenlosen Google Update Radar können Sie sich die aktuelle Dynamik der Rankings direkt anzeigen lassen und somit bereits frühzeitig Google-Updates erkennen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Jobs