Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Vorsicht, schwarze Schafe! Wie Sie seriöse Suchmaschinen-Optimierer erkennen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Auf die vordersten Plätze bei Google-Suchanfragen will jeder. Noch dazu, wo Untersuchungen gezeigt haben, dass nur die Top-Platzierten tatsächlich angeklickt werden, und Suchergebnisse, die auf der zweiten Seite der Suchtreffer landen, kaum mehr beachtet werden. Wer seine Website und wichtige Suchbegriffe nicht ganz vorn findet, dem entgeht viel Umsatz. Kein Wunder, dass man alles tun will, um bei Google weiter nach vorne zu kommen. Gute Suchmaschinen-Optimierer helfen ihren Kunden, sie bei den Suchanfragen ganz vorne zu platzieren - und erhalten dafür Honorare. Das Problem: Scharlatane und Schaumschläger erhalten diese auch. WerbePraxis aktuell zeigt Ihnen, worauf Sie achten sollten, um einen seriösen Anbieter zu erkennen.

1. Referenzen. Nennt der Suchmaschinen-Optimierer auf seiner Website Referenzen? Je detaillierter diese angegeben sind, desto besser. Noch besser, wenn die Referenzen mehr als bloße Namensnennungen sind und einige konkrete Zahlen die Erfolge untermauern können. Auch gut: Wenn der Suchmaschinen-Optimierer in einem Newsletter oder Blog sein Expertenwissen offenlegt und weitergibt.
2. Offenheit. Kann Ihnen der Dienstleister seine Vorgehensweise erläutern? Oder gehört er zu den Geheimniskrämern, die behaupten, über geheime Tricks zu verfügen? Dann lassen Sie die Finger davon! Zwar wird niemand seine Arbeitsweise bis ins Kleinste aufdecken - doch wer sich hinter nebulösen Tricks versteckt, hat vermutlich nichts oder nichts als diese Tricks auf Lager. Dahinter können sich auch von Google nicht gern gesehene Suchmaschinen-Optimierungsmethoden verstecken (z. B. Linkfarming etc.) Die führen im schlimmsten Fall dazu, dass man Ihre Website aus dem Google-Index streicht oder Sie bei AdWords-Kampagnen als ‘vorbestraft’ gelten und höhere Gebote für Keywords abgeben müssen.
3. Garantien. ‘Wir bringen Sie auf Platz 1!’ - Das kann Ihnen niemand garantieren. Seien Sie vorsichtig, wenn das Wörtchen ‘Garantie’ fällt: Ein seriöser Anbieter gibt sein Bestes - aber niemals eine Garantie!
4. Geheimwissen. Nochmals zu dem Geheimwissen. Manche behaupten auch zu wissen, wie Google funktioniert. In der Tat weiß das aber niemand. Alles, was Sie im Internet über die ‘Google-Formel’ - wie Suchergebnisse zustande kommen - lesen können, ist falsch. Die Wahrheit kennt nur - Google. Und die lassen sie nicht raus. Alles andere ist spekulativ.
5. Mythen. ‘Metatags sind wichtig für die Suchmaschinenoptimierung.’ ‘Wir tragen Sie in 100 Suchmaschinen ein.’ - Wer so etwas anbietet, beweist nur eines: Seine Kenntnisse sind überholt. Suchmaschinen finden heute jede Website von ganz allein - man muss sie nirgends anmelden.
6. Einmal-Optimierer. Wer Ihnen verspricht, durch eine teure Einmal-Optimierungsaktion dauerhaft Verbesserungen zu gewährleisten, ist nicht weit von der Scharlatanerie entfernt. Denn Suchmaschinen-Optimierung ist ein andauernder Pflegeprozess Ihrer Website. Sie sind daher auch gut beraten, die Dienste eines Optimierers dauerhaft wahrzunehmen. Nun gibt es Suchmaschinen-Optimierer, die Ihnen auf einen Schlag mehrere Hundert Links zuführen, die Ihr Ranking bei den Suchmaschinen gewaltig nach oben pushen. Auch wenn diese Methode erfolgreich ist, so ist sie doch bedenklich.
Die Gefahren: Google erkennt, dass es sich nicht um ein organisches Link-Wachstum, sondern um künstliche Manipulation handelt, und straft Ihre Website durch ein schlechteres Ranking ab. Nach Vertragsende entzieht Ihnen der Optimierer diese Links wieder. Ihre Website stürzt in den Keller - aus dem sie herkam.
7. Texter an Bord? Suchmaschinen-Optimierung besteht überwiegend aus Text. Wenn der Suchmaschinen-Optimierer selbst kein guter Texter ist oder keinen Texter im Team hat, ist das nur die halbe Miete. Er versteht sich zwar auf den technischen Part der Optimierung; das eigentlich Wirksame - nämlich flüssig lesbaren und für Suchrobots perfekt aufbereiteten Text - bekommt er dagegen nicht hin. Mehr als 90 % der Suchmaschinen-Optimierung fallen auf die Inhalte.

8. Eigenprojekte.
Wie gut sind die Suchmaschinen-Optimierer bei eigenen Projekten? Wie gut ist ihre eigene Website in den Suchmaschinenergebnissen platziert? Ein Suchmaschinen-Optimierer, dessen Website Sie erst nach langem Suchen aufspüren, ist nicht der beste Partner für Ihr Unternehmen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.