Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

So gestalten Sie ein ansprechendes Werbebrief-Layout

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Wenn ein Werbebrief im Papierkorb landet, statt neuen Umsatz zu bringen, ist das meist auf handfeste Fehler zurückzuführen. Gerade bei kleinen Betrieben (Handwerkern, Einzelhändlern oder Dienstleistern) kann ein gut gemachtes Mailing viele neue und alte Kunden begeistern – vorausgesetzt, Sie beachten einige Grundregeln. Beispielsweise zeigt die Praxis immer wieder, dass eine Mailing-Aktion allein am Werbebrief-Layout scheitern kann. Ein unkompliziertes Werbebrief-Layout dagegen lädt den Empfänger zum Lesen ein.

Wenn ein Werbebrief im Papierkorb landet, statt neuen Umsatz zu bringen, ist das meist auf handfeste Fehler zurückzuführen. Gerade bei kleinen Betrieben (Handwerkern, Einzelhändlern oder Dienstleistern) kann ein gut gemachtes Mailing viele neue und alte Kunden begeistern – vorausgesetzt, Sie beachten einige Grundregeln. Beispielsweise zeigt die Praxis immer wieder, dass eine Mailing-Aktion allein am Werbebrief-Layout scheitern kann. Ein unkompliziertes Werbebrief-Layout dagegen lädt den Empfänger zum Lesen ein.

Die 3 wichtigsten Regeln für ein gutes Werbebrief-Layout

1. Werbebrief-Layout-Regel: Kurze Absätze

Vermeiden Sie „Bleiwüsten“, also graue, eintönige Textpassagen ohne Absätze. Die sind mühsam zu lesen, denn man muss sich sehr konzentrieren, um in der richtigen Zeile zu bleiben. Fazit: Verwenden Sie kurze Absätze von maximal 5 bis 7 Zeilen. Trennen Sie die einzelnen Absätze mit einer Leerzeile voneinander.

2. Werbebrief-Layout-Regel: Lesefreundliche Schrift

Zu viele Schriftarten und -größen verwirren. Verwenden Sie daher im ganzen Brief maximal 2 Schriftarten. Wählen Sie eine Schrift mit Serifen. Das sind kleine Häkchen an den einzelnen Buchstaben, die dafür sorgen, dass das Auge die Schrift schneller erfassen kann.
Beispiele für Serifenschriften auf Ihrem PC:
• Times New Roman (mind. Schriftgröße 12 Punkt)
• Courier (mind. Schriftgröße 11 Punkt)
• Garamond (mind. Schriftgröße 12 Punkt)

3. Werbebrief-Layout-Regel: Farbe und Textformatioerungen in Maßen einsetzen

Weniger ist mehr! Experimentieren Sie nicht mit allen Layout-Möglichkeiten, die Ihr Rechner bietet. Halten Sie – abgesehen von Ihrem individuellen Briefkopf – Ihr Werbebrief-Layout schlicht ein- oder zweifarbig.
Wenig Fettdruck, wenige Unterstreichungen und Hervorhebungen: Nichts spricht dagegen, einzelne, besonders wichtige Textpassagen hervorzuheben. Aber setzen Sie dieses Mittel sparsam ein: Betonen Sie nur wenige Textstellen. Wählen Sie nur eine Art der Hervorhebung: entweder eine Unterstreichung oder den Fettdruck. So sorgen Sie dafür, dass der Lesefluss des Empfängers nicht zu häufig gestört wird und die wichtigen Dinge dennoch sofort ins Auge springen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit