Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

So vertrauen Kunden Ihrem Onlineshop

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Haben Sie genügend Besucher in Ihrem Onlineshop, aber nur einen verschwindend geringen Teil von Bestellern? Oft ist mangelndes Vertrauen der Grund, dass viele Besucher nicht zur Bestellung übergehen.

Haben Sie genügend Besucher in Ihrem Onlineshop, aber nur einen verschwindend geringen Teil von Bestellern? Bei unbekannten Unternehmen oder Existenzgründern ist gerade mangelndes Vertrauen der Grund, dass viele Besucher nicht zur Bestellung übergehen. Zu unsicher erscheint es ihnen: Ist der Anbieter seriös? Stimmt die Qualität der Produkte? Wie steht es mit dem Datenschutz? Kann ich ihm meine Bankdaten anvertrauen?

Wer Ihren Onlineshop erstmals besucht, wird ein ihm unbekanntes Unternehmen erst einmal kritisch beäugen. Aber Sie können das Vertrauen der Besucher gewinnen und ihnen Sicherheit geben. Hier sind ein paar Tipps für vertrauensbildende Maßnahmen.

Ihr Onlineshop muss professionell designt sein

Auch wenn Sie ein kleines Unternehmen sind: Die Website-Besucher stellen an das Design Ihrer Website und deren Funktionalität dieselben Anforderungen wie an die eines großen Unternehmens. Denn für sie zählt nicht Größe, sondern der erste Eindruck beim Betreten Ihrer Website.

Ihr Onlineshop muss fehlerfrei funktionieren

Links, die nicht funktionieren, Seiten, die eine Meldung "Diese Seite befindet sich noch im Aufbau" verkünden, oder gar Rechtschreibfehler sind ein absolutes Tabu. Dagegen hilft nur: Testen Sie Ihren Onlineshop in regelmäßigen Abständen selbst. Und lassen Sie die Texte von jemandem Korrektur lesen, der absolut rechtschreibsicher ist.

Bieten Sie in Ihrem Onlineshop deutlich Kontaktmöglichkeiten an.

Zeigen Sie auf jeder Unterseite Ihres Onlineshops, wie Ihre potentiellen Kunden Sie kontaktieren können. Heben Sie Ihre E-Mail-Adresse hervor. Wenn Sie auch eine telefonische Bestellung und Beratung anbieten, dann stellen Sie dies groß und deutlich dar.

Nennen Sie Lieferkosten noch vor Abschluss der Bestellung.

Weisen Sie den Kunden deutlich und frühzeitig auf Liefer- und Versandkosten hin. Wer seine Bestellung eingibt und dann wegen zu hoher Lieferkosten verärgert den Bestellprozess abbricht, kommt vermutlich nie wieder.

Informieren Sie ausführlich über Ihre Produkte.

Einkaufen im Onlineshop hat immer noch den Makel, dass man die Produkte nicht in Augenschein nehmen kann. Das ist besonders gravierend, wenn Sie keine allseits bekannten Markenartikel verkaufen. Beschreiben Sie daher genau die Zusammensetzung, die Herkunft oder die Anwendung und Verarbeitung Ihrer Produkte.

Online-Business 2009
Online sein heißt nicht "ohne Linie sein"! Lernen Sie jetzt die entscheidenden Erfolgsfaktoren für Ihr Online-Business kennen.
Sonderausgabe "Online-Business" jetzt anfordern!

Eine Textbeschreibung reicht nicht aus, wenn es sich etwa um Modeartikel handelt. Sorgen Sie dafür, dass Kleidungsstücke von allen Seiten betrachtet werden können. Auch feine Stoffstrukturen, die ja ein Kaufargument darstellen können, sollten auf Detailfotos erkennbar sein.

Gestalten Sie Ihren Onlineshop gesetzeskonform.

Wer Zahlungsbedingungen oder Rückgaberechte nicht gesetzeskonform formuliert, gewinnt nicht das Vertrauen der Kunden. Er riskiert, von Wettbewerbern abgemahnt zu werden.

Lassen Sie in Ihrem Onlineshop Kunden zu Wort kommen.

Ermöglichen Sie es Kunden, Produkte zu kommentieren oder zu bewerten - direkt neben dem Produkt. Oder richten Sie ein Gästebuch oder ein Kundenforum ein, in dem sich Kunden über Ihre Produkte austauschen können.

Zeigen Sie, dass in Ihrem Onlineshop was los ist.

Niemand kauft gern in einem Onlineshop, der wie tot erscheint. Das können Sie vermeiden, indem Sie Live-Shopping-Elemente hinzufügen.

Verwenden Sie Gütesiegel.

Nach Aussagen des Unternehmens Trusted Shops, das Gütesiegel für vertrauenswürdige Onlineshops verleiht, hat der Einsatz seines Siegels die Umsätze im Durchschnitt um 16,2 Prozent steigen lassen. Bevor Ihr Shop mit dem Trusted-Shops-Prüfsiegel geschmückt wird, wird er durch umfangreiche Maßnahmen gecheckt und rechtssicher gemacht.

Bekennen Sie sich zum Datenschutz

Geben Sie an, in welchem Umfang Sie die Daten Ihrer Kunden verwenden – am besten nur zur Bestellabwicklung. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie die Übermittlung von Kundendaten nicht automatisch als Einverständnis für die Zusendung von Werbepost betrachten. Seriöse Unternehmen holen diese Einwilligung, die sich etwa auf Newsletter oder die Zusendung von Sonderangeboten beziehen kann, extra ein, genau wie es den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit