Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Sympathisch am Telefon: So verschaffen Sie Anrufern ein positives "Bauchgefühl"

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Das wünscht sich jeder Selbstständige: Das Telefon klingelt und der Anrufer möchte von Ihnen etwas kaufen oder Ihnen einen Auftrag erteilen. Normalerweise kommt er aber nicht sofort zur Sache, sondern stellt zunächst Fragen. Dabei entscheidet er, ob er mit Ihnen überhaupt ins Geschäft kommen will. Ihr Angebot ist dabei nicht allein ausschlaggebend, sondern in großem Maß auch das „Bauchgefühl“ des Kunden.

Das wünscht sich jeder Selbstständige: Das Telefon klingelt und der Anrufer möchte von Ihnen etwas kaufen oder Ihnen einen Auftrag erteilen. Normalerweise kommt er aber nicht sofort zur Sache, sondern stellt zunächst Fragen. Dabei entscheidet er, ob er mit Ihnen überhaupt ins Geschäft kommen will. Ihr Angebot ist dabei nicht allein ausschlaggebend, sondern in großem Maß auch das "Bauchgefühl" des Kunden.

Ob Sie sympathisch am Telefon wirken und dem Anrufer ein positives Bauchgefühl vermitteln, entscheidet sich in den ersten Sekunden. Gerade wenn der Kunde Sie nicht persönlich kennt, macht er sich ein Bild von Ihnen. Sorgen Sie dafür, dass es positiv ausfällt.

Mit diesen Tipps wirken Sie sympathisch am Telefon

1. Halten Sie bewusst inne und atmen Sie tief durch, bevor Sie den Hörer abnehmen. Sorgen Sie dafür, dass Sie niemals gehetzt oder genervt klingen, wenn Sie ans Telefon gehen.

2. Die Begrüßung entscheidet, wie sympathisch Sie am Telefon wahrgenommen werden. Melden Sie sich sorgfältig in einem ganzen Satz. Nennen Sie freundlich, langsam und deutlich Ihren Namen und den Ihres Unternehmens: "Guten Tag, hier ist der Cateringservice Martens, mein Name ist Vera Martens."

Kundenbindung leicht gemacht!
Kunden gewinnen und ihnen etwas verkaufen ist wichtig. Aber Kunden, die schon bei Ihnen gekauft haben, auch zu binden, eine Kundenbeziehung aufzubauen, das ist noch viel wichtiger!
Wie Sie Ihre Kunden richtig ansprechen und zu treuen und zufriedenen Kunden machen, erfahren Sie hier in unseren speziell dafür zusammen gestellten Checklisten. 
Idee "Kundenbindung leicht gemacht" jetzt anfordern<//span>

3. Sprechen Sie den Interessenten mit seinem Namen an. Wiederholen Sie den Namen im Laufe des Gesprächs. Wenn Sie ihn nicht verstanden haben, scheuen Sie sich nicht, nachzufragen. Am besten notieren Sie sich den Namen und das Anliegen des Interessenten.

4. Verwenden Sie kurze Sätze, damit Ihr Gesprächspartner Sie gut versteht.

5. Lassen Sie den Anrufer ausreden - auch wenn er sich zu umständlich ausdrücken oder zu weit ausholen sollte. Hören Sie geduldig zu und helfen Sie ihm freundlich durch gezieltes Nachfragen, auf den Punkt zu kommen.

6. Unruhige und besonders hektische Situationen können dazu führen, dass Sie nicht so sympathisch an Telefon wirken wie sonst. Ruft der Kunde in so einer ungünstigen Situation an, bitten Sie ihn lieber um seine Telefonnummer und vereinbaren einen späteren Gesprächstermin. Das sollte aber die Ausnahme sein.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit