Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Was Ihre Pakete außer dem Produkt beinhalten sollten

0 Beurteilungen

Von khx, bst,

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Das sollten Sie immer dann bedenken, wenn Sie mit dem Kunden das erste Mal in Kontakt kommen und dann dieser Erstkontakt aus einer Paketsendung/Warenlieferung besteht.

Was Sie tun können, um das Auspacken werbewirksam zu gestalten

1. Der Versandkarton und die Verpackung

Achten Sie darauf, dass auch der äußere Eindruck der von Ihnen versendeten Ware stimmt. Versandkarton und Verpackung sollten folgende Eigenschaften aufweisen:

  • stabil
  • sauber verpackt
  • leicht zu öffnen
  • leicht zu entsorgen

Sind Verpackungen für das zu schützende Gut nicht geeignet oder kommen sie lieblos oder ramponiert beim Kunden an, können Sie damit nicht punkten. Auch die Befüllung mit Styroporchips wird immer wieder zum Ärgernis. Wer hier einen guten ersten Eindruck hinterlassen will, der macht den Kunden das Auspacken und Entsorgen so leicht und komfortabel wie möglich. Ein Tipp: Überlegen Sie, ob sich der Einsatz von Luftpolsterverpackungen für Sie lohnt (Bezugsquelle: goo.gl/gqmLc ).

2. Was oben liegt

Was ist das Erste, was der Kunde sieht? Das kann entscheidend sein. Es ist durchaus okay, wenn dies Rechnung und Lieferschein sind. Aber wäre es nicht schöner, Sie könnten diese in einen farbigen und liebevoll gestalteten Umschlag stecken? Oder ein dickes Dankeschön auf den Umschlag drucken? Das ideale oben liegende Element:

  • ist sympathisch,
  • spricht den Kunden direkt an,
  • drückt Dank oder Wertschätzung aus.

Die Überraschung

Das Beste, was Sie tun können, ist, Ihre Kunden zu überraschen. Am bes - ten mit einem kleinen Geschenk. Der Versandhändler „Teekampagne“ legte einen kleinen Verschlussclip bei, mit dem geöffnete Teepackungen wieder verschlossen werden können. Der Gewürzhändler „Sonnentor“ verschenkt eine Packung Tee zur Begrüßung. Als Überraschung eignen sich:

  • Warengeschenke
  • Serviceleistungen, wie Rezeptkärtchen oder Pflegetipps
  • Coupons

3. Die Cross-Promotion

Eine Warensendung ist eine perfekte Kommunikationsmöglichkeit und die Chance, den Empfänger auch auf andere Produkte aus Ihrem Sortiment hinzuweisen. Nutzen Sie diese Gelegenheit. Dem Paket beilegen können Sie zum Beispiel:

  • Warenproben
  • Flyer/Prospekte

4. Das Qualitätsversprechen

Bei jedem Kauf sollten Sie den Kunden in seiner Entscheidung bestätigen. „Glückwunsch, Sie haben ein hervorragendes Produkt gekauft“, ist eine Art, es zu sagen. Sinnvoll ist aber auch der Hinweis darauf, was Kunden tun sollen, wenn sie das Produkt zurücksenden möchten oder Kritik haben.

Der Vorteil: Liefern Sie Ihren Kunden einen Ansprechpartner für Probleme, reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit, dass diese sich im Internet Luft machen. Zur Unterstreichung Ihrer Servicequalität können Sie nutzen:

  • Presseberichte
  • Hinweis auf Serviceleistungen, Hotline, Ansprechpartner
  • Hinweise auf Tests, Gütesiegel, Qualitätsurteile
  • Aussagen zufriedener Kunden/Testimonials

5. Die Einladung zum Dialog

Zeigen Sie dem Kunden, dass Sie an ihm interessiert sind, und verweisen Sie auf Möglichkeiten, wie Sie in Kontakt bleiben können. Dafür nutzen Sie:

  • Hinweis auf Ihren Blog oder Ihre News-Seiten
  • Hinweis auf Ihre Facebook-Seite
  • Aufforderung zu Kommentaren auf Ihrer Website/Facebook-Seite
  • Hinweise auf persönliche Ansprechpartner
  • Einladung zu Events, Hausmessen, Tag der offenen Tür
  • Einladung in Kundenclubs

6. Aufforderung zur Weiterempfehlung

In jedem Fall sollte Ihrem Paket auch eine Aufforderung zur Weiterempfehlung beiliegen. Am besten geben Sie den Empfängern etwas an die Hand, das sie leicht weitergeben können. Das können zum Beispiel sein:

  • Gutscheine
  • Empfehlerrabatte
  • Postkarten
  • Flyer oder zusätzliche Preislisten
  • Einladung zu Empfehlerprogrammen

Fazit

Der Versandhandel muss kein Distanzhandel sein. Denn sobald Ihre Kunden Post oder Pakete von Ihnen erhalten, können Sie ihnen ein emotionales Einkaufserlebnis verschaffen. Dann erreichen Sie auch das wichtigste Ziel: eine niedrige Retourenquote mit zufriedenen Kunden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit