Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Weihnachtsgeschäft: Das war es also mal wieder

0 Beurteilungen

Erstellt:

 

 

Das Weihnachtsgeschäft hat es mal wieder gezeigt

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist das Weihnachtsgeschäft so gut wie gelaufen. Auch wenn in diesem Jahr bis "zur letzten Minute" verkauft wird, sprich viele Geschäfte ihre Pforten am 24. Dezember bis Mittags geöffnet halten. "Es heisst ja nicht Heiligtag, sondern Heiligabend", belehrt mich ein Händler, als ich ihn frage, ob das so sinnvoll sei.

 

 

Die Signale aus dem Einzelhandel zeigen nach oben. Das Geschäft brummt, die Kasse klingelt. So knapp scheint dann das Geld bei den Konsumenten doch nicht zu sein. Schön zu sehen.

Eines ist mir in diesem Jahr im Weihnachtstrubel besonders aufgefallen: Die große Kluft in Sachen Freundlichkeit beim Verkaufspersonal. Auf der einen Seite sehr freundliche Mitarbeiter, auf der anderen Seite Mitarbeiter, die Kunden wie Aussätzige behandeln. 

Dazu zwei kleine Anekdoten:

1. Ein großes Kaufhaus in Bonn. An der Kasse in der Taschenabteilung stehen drei Verkäuferinnen bzw. Kassiererinnen. Ein alte Dame kommt mit einer Tasche in der Hand auf eine der drei Mitarbeiterinnen - die gerade nichts tut - zu und stellt eine Frage. Antwort der Mitarbeiterin: "Nicht meine Abteilung", sagt sie, ohne die Kundin anzusehen und geht dann einfach weg. Lässt die Kundin wie dumm da stehen.

2. Das Hauptpostamt in Bonn. Ich habe ein dickes Bündel Weihnachtsbriefe in der Hand. Die Schalter sind gut besetzt, es gibt eine kleine Warteschlange. Da ich Briefe in unterschiedlichen Größen und Gewichten versenden möchte, soll der Postbeamte (sagt man das heute noch so?) prüfen, ob alle Briefe ausreichend frankiert sind. Tatsächlich ist einer dabei, der unterfrankiert ist. Ich bitte den Postbeamten, nachzufrankieren. "Aber eine schöne Briefmarke" bitte ich den Beamten. Daraufhin kommt der Beamte hinter seinem Schalter hervor, geht zum Sondermarkenschalter und kommt mit einem schön und ausreichend frankierten Brief zurück. Das nenne ich Service.

Gewiss haben auch Sie selbst schon das eine oder andere Erlebnis in Sachen freundlichem oder unfreundlichem Service hinter sich. Ich will auch gerne anerkennen, dass in der Vorweihnachtszeit besonders viel zu tun ist. Aber so, wie im ersten Beispiel darf man auf keinen Fall mit Kunden umgehen. Die Dame hat übrigens die Tasche einfach im Regal abgestellt und das Kaufhaus verlassen. Ab zur Konkurrenz.

Genau das ist es, was mir aufgefallen ist. An den Verkaufsbuden und in den Geschäften, in denen kaum Kunden zu finden waren, herrschte eine fast spürbare, unfreundliche Atmosphäre. Da telefoniert die einzige Verkäuferin und ist minutenlang nicht ansprechbar. Da stehen mehrere Mitarbeiter in einer Gruppe zusammen und lassen deutlich suchende Kunden links liegen. Nicht einmal in der Weihnachtszeit wird sich um Freundlichkeit bemüht. Wie wird man da wohl erst im ganz normalen Alltag behandelt.

Aber das werden die meisten potenziellen Kunden gar nicht erfahren. Weil sie nämlich nicht mehr in diese Geschäfte sondern zur Konkurrenz gehen.

Fazit: Die Menschen sind wählerisch, bei wem sie ihr Geld ausgeben. Hochwertige Qualität bei den Produkten sind eine Selbstverständlichkeit, quasi die Pflicht. Die Kür, also das Erfolgsgeheimnis, warum Kunden gerne bei Ihnen kaufen, wiederkommen und Sie weiterempfehlen, heisst: FREUNDLICHKEIT. Selbst im größten Stress. Oder besser gesagt, gerade dann. Wenn es der Kunde nicht erwartet. 

In diesem Sinne

gesegnete Weihnachten und 

mit besonders freundlichen Grüßen

Michael Timpe

Chefredakteur

Michael Timpe<br/>Chefredakteur "Die Geschäftsidee"

 

 

<br/>

 

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit