Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Werberecht: Stolperfalle durchgestrichene Preise

0 Beurteilungen

Von dgx,

Durchgestrichene Preise sind im stationären Einzelhandel oder im Onlineshop ein beliebtes Mittel, um die Verkäufe anzukurbeln. Dabei werden ein früherer, höherer Preis, der durchgestrichen wird und der aktuelle Angebotspreis gegenübergestellt.

Das ist zulässig und keine Irreführung des Verbrauchers, wenn es sich bei dem höheren, durchgestrichenen Preis tatsächlich um einen Preis handelt, der vorher verlangt wurde - oder nach Ablauf der Werbeaktion wieder verlangt wird. Doch es drohen Gefahren, wie der Fachinformationsdienst Werbepraxis aktuell mitteilt.
Beispiel 1: Ein Teppichhändler, hatte die niedrigeren Preise zu Einführungswerbung angesetzt. Der durchgestrichene höhere Preis sollte dann später, nach Ende der Einführungsaktion gelten. Dies hat der Bundesgerichtshof als irreführend beanstandet. Der Händler müsse angeben, ab wann er den regulären Preis in Rechnung stellen werde.

Beispiel 2:
Ein Online-Versandhändler hatte eine Leuchte mit der Preisangabe „jetzt nur 99 €“ in seinem Onlineshop angeboten. Der frühere Preis in Höhe von 129 € wurde durchgestrichen. Diese Aktion hat der Onlineshop 2 Monate lang durchgeführt.
Das Landgericht München I (Urteil vom 01.04.2010, Az. 17HK O 19517/09) hat diese Preisgegenüberstellung als irreführend beanstandet. Grund: Der Zeitpunkt, da der höhere Preis verlangt wurde, lag zu weit zurück.
Bitte beachten Sie:

  • Bei Einführungsangeboten ist die Angabe einer zeitlichen Begrenzung notwendig. Schreiben Sie also konkret: "Einführungsangebot gültig bis 31.12.2011."
  • Preissenkungsaktionen, in denen Sie mit durchgestrichenen Preisen arbeiten, sollten nicht länger als 4 Wochen durchgeführt werden.
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Mehr Klicks. Mehr Konversions. Mehr Umsatz.

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Jobs