Gratis-Download

Den Kunden zu überzeugen ist in mancher Munde eine Königsdisziplin. Mit den richtigen Handwerkszeug jedoch schneller umgesetzt als gedacht.

Jetzt downloaden

5 Tipps für Ihren nächsten Werbebrief

0 Beurteilungen
Urheber: ellagrin | Fotolia

Von Astrid Engel,

Es ist gar nicht so schwierig, mit einem guten Werbebrief neue Kunden heranzuholen und alte wieder einmal auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Auch wenn Sie mit dem Resultat Ihrer Werbebriefe schon ganz zufrieden sind - es gibt bekanntlich nichts, was nicht noch verbessert werden könnte. Manchmal können schon kleine Änderungen viel bewirken.

Kleine Änderungen für noch bessere Ergebnisse 

Tipp 1: Sie-Ansprache

Schreiben Sie, als ob Sie mit Ihrem Leser reden würden, also mit klarer Sie-Ansprache. Dadurch wird der Werbebrief persönlicher. Seien Sie dagegen sparsam mit dem Wort "Wir" (wir haben entwickelt, wir bieten Ihnen, uns ist es gelungen ...)

Wenn Sie den Brief fertig haben, nehmen Sie sich einen roten und einen grünen Textmarker. Markieren Sie

  • alle Wörter, die von Ihnen handeln ("wir", "ich", "unser" usw.), mit Rot und
  • alle Wörter, die vom Leser handeln ("Sie", "Ihre" usw.), mit Grün.

Wenn Sie nicht mindestens doppelt so viele grüne Markierungen zählen wie rote, dann fangen Sie den Brief noch einmal von vorn an.

Tipp 2: Unterschrift nicht vergessen

Versehen Sie den Brief mit einer (notfalls gedruckten) Unterschrift und dem persönlichen Namen des Menschen, der sich als Verfasser ausgibt.

Auf keinen Fall reicht eine institutionelle Unterschrift. Also nicht "Ihr Meier Schulze-Team", sondern "Janine Meier, Verkaufsleiterin".

Tipp 3: Auch das PS ist werbewirksam

Es ist hilfreich, wenn Sie in einem PS einen weiteren starken Vorteil unterbringen, den Sie vorher noch nicht erwähnt haben. Sie können auch einen Zusatznutzen (Gutschein, Zugabe, Geschenk, Rabatt) anbieten.

Tipp 4: Machen Sie dem Empfänger das Antworten so leicht wie möglich

Vergessen Sie auf keinen Fall im letzten Absatz Ihres Werbebriefs eine Aufforderung zum Handeln.

Einfachste Variante: "Rufen Sie mich doch einfach an. Sie erreichen mich unter der Nummer ..."

Möglich ist auch: "Kommen Sie noch heute in unser Geschäft, und bringen Sie den beiliegenden Gutschein mit."

Anzeige

Tipp 5: Antwort-Element beifügen

Sie sind darauf eingerichtet, Ware zu verschicken oder Aufträge anzunehmen? Dann fügen Sie ein Antwort-Element bei. So kann der Kunde das Produkt - oder weitere Informationen - gleich bei Ihnen bestellen.

Beachten Sie: Oft liest der Empfänger das Antwort-Element zuerst. Formulieren Sie es daher genauso sorgfältig wie den eigentlichen Werbebrief!

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit