Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Wie Sie mit guten E-Mail-Newsletter-Themen Kunden binden

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Damit Kunden zu treuen Stammkunden werden, sollten Sie sie regelmäßig auf Ihre besonderen Angebote aufmerksam machen. Gut dafür geeignet ist ein E-Mail-Newsletter für Ihre Kunden. Den können Sie sehr schnell und günstig erstellen. Leider gibt es aber unzählige andere, die garantiert keine Kunden binden können und außerdem noch mit uninteressanten und dazu noch schlecht lesbaren E-Mails nerven.

Ihre Kunden binden Sie vor allem mit nützlichen Inhalten

Entscheidend ist, dass die Inhalte für Ihre Zielgruppe nützlich sind. Versorgen Sie Ihre Kunden mit Wissenswertem und Neuem aus deren Fachgebiet. Die Informationen können ruhig durch Anekdoten oder Zitaten aufgelockert sein. Mit dem  E-Mail-Newsletter dürfen – und sollen – Sie natürlich auch auf aktuelle Angebote hinweisen. Optimal ist ein monatlicher Tipp. Durch den regelmäßigen Rhythmus gewöhnen sich die Empfänger an den E-Mail-Newsletter und schenken ihm besondere Aufmerksamkeit.

3 Beispiele, wie Sie mit einem besonderen Einstieg Ihre Kunden binden

Verstärken Sie den Wiedererkennungseffekt durch einen besonderen Einstieg. Der kann fachlich sein, aber genauso gut unterhaltsam, witzig oder zum Nachdenken anregen. Wichtig ist lediglich, dass der Einstieg zu Ihrem Unternehmen passt. So erreichen Sie, dass die Empfänger den E-Mail-Newsletter mit Ihrem Unternehmen verbinden – etwa mit diesen Gedanken: „Ach, das ist doch wieder der E-Mail-Newsletter mit der Zahl des Monats von Firma …“.

1. Kunden binden mit der Zahl des Monats:


Aktuelle Zahlen sind immer ein guter Aufhänger für einen E-Mail-Newsletter. Ein Berater für Sicherheitstechnik verwendet für seine E-Mail-Newsletter Zahlen aus Kriminalstatistiken. Einen seiner E-Mail-Newsletter leitet er mit folgender Aussage ein: In 6 von 10 Fällen kommen die Diebe durchs Kellerfenster. Das, lieber Herr Häusler, ist Ergebnis einer aktuellen Statistik…
www.bka.de
www.polizei.de
www.destatis.de

2. Kunden binden mit dem Zitat des Monats:


Eine Gärtnerei beginnt den aktuellen E-Mail-Newsletter mit einem Zitat zu einer Pflanze oder zur Jahreszeit: Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen (Johann Gottfried von Herder). – Nutzen Sie also jetzt unsere besonderen Frühjahrsangebote, lieber Herr Müller, um das ganze Jahr Freude an einem schönen Garten zu haben.
www.zitate.de
www.aphorismen.de

3. Kunden binden durch einen Witz mit Branchenbezug


Humorvoll beginnt ein Friseur seinen E-Mail-Newsletter mit Witzen wie diesem: Warum sind Blondinenwitze immer so kurz? Weil Männer sich die langen nicht merken können! – Liebe Frau Habermann, wenn Sie über eine neue Haarfarbe nachdenken, sollten Sie wissen …
www.witz-destages.de
lustich.de/witze

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit