Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Wie Sie Mundpropaganda via Internet erfolgreich nutzen

0 Beurteilungen

Von dgx,

Die Idee ist so einfach wie genial - sie ist erprobt und fasziniert immer wieder neu. Die Idee ist so alt wie die Rhetorik selbst und gleichzeitig so neu wie das Web 2.0. Was in den USA schon längst zum Werbestandard zählt, ist nach Europa geschwappt und zeigt eine bemerkenswerte Ergänzung zur klassischen Werbung: Mundpropaganda.

Denn nicht erst seit aufwendiger Studien von Nielsen und McKinsey ist bekannt: Einem persönlichen Tipp glaubt der Kunde mehr als einem grellen Werbespot.
Nutzen Sie dieses Wissen für Ihre PR. Der virale Effekt basiert auf Kommunikation. Bringen Sie Ihre nächste Kampagne ins Gespräch. Klassische Werbung ist teuer. Sie verlangt nach Kreativität, nach einem Schwimmen gegen den Strom zahlreicher Konkurrenten, damit sie wahrgenommen wird.
Sie erfordert eine ständige Erfolgskontrolle, um die hohen Kosten zu rechtfertigen und die Zielvorgaben zu erreichen. Klassische Werbung braucht Einsatz, Zeit, Beratung und letztendlich die Hoffnung darauf, dass Sie Ton und Trend treffen. Und immer birgt klassische Werbung das Risiko, unbeachtet zu bleiben, für viel Geld wenig Resonanz zu erreichen. Was also hält Sie davon ab, sich in Werbefragen neuen Wegen zuzuwenden?
So funktioniert professionelle Mundpropaganda im Internet: Ob Facebook oder YouTube, ob Skype oder Hotmail - die Projekte zeigen, dass in kürzester Zeit der Bekanntheitsgrad von Musiktiteln, Videos oder Kommunikationsdiensten in die Höhe schnellen kann, weil begeisterte User sie weiterempfehlen. Und längst haben findige Werbestrategen herausgefunden: Mundpropaganda ist das effektivste Werbeinstrument bei kleinstem Geldeinsatz.
Tipps
Professionelle Start-ups im B2C-Bereich im Internet bedienen sich dieser Idee mit bemerkenswertem Erfolg. Selbst große Marken wie Nivea und Neckermann setzen auf den viralen Effekt der Mundpropaganda und testen vor Neueinführungen am Markt z. B. über www.trnd.de Ihre Produkte im Netz und erhöhen so Bekanntheitsgrad und Erwartung bereits im Vorfeld.
6 Schritte
1. Entscheiden Sie sich für ein B2C- Unternehmen im Internet.
2. Prüfen Sie, wie viele Mitglieder für das Testen Ihres Produktes zur Verfügung stehen.
3. Stellen Sie Ihr Produkt, eine detaillierte Beschreibung und einen Fragebogen zur Verfügung.
4. Vereinbaren Sie die Anzahl der Testpersonen.
5. Begrenzen Sie die Testphase auf zwei bis vier Wochen.
6. Lassen Sie sich die Testergebnisse zusenden.
In der Regel benutzen 1.000 Personen - freiwillig, interessiert und neugierig - Ihr Produkt und sprechen erfahrungsgemäß innerhalb weniger Tage mit jeweils 20 weiteren Personen über Ihr Unternehmen, Ihre Marke. Diese wiederum erwähnen im Schnitt fünf weiteren Personen gegenüber von den Erfahrungen mit Ihrem Produkt. Schon ist Ihr Unternehmen bei 100.000 potenziellen Kunden im Gespräch - der virale Effekt greift.
Warnungen
So traumhaft dieser Werbeweg klingt, so selbständig die Werbelawine losgetreten wird, so wenig haben Sie es in der Hand, wie die Testpersonen Ihr Produkt, Ihre Marke bewerten. Denn zu welcher Meinung die Tester gelangen, was sie über Ihr Produkt erzählen, wie sie über Ihr Unternehmen reden, können Sie nicht mehr beeinflussen. Experten sind sich einig: Mundpropaganda ist ein Werbegeschäft der Zukunft, weil es preiswert ist, weil Gespräche und persönliche Meinungen mehr wirken als konstruierte Spots.
Die mediale Informationsüberflutung, die künstliche Berieselung auf allen Kanälen erreicht kaum noch Aufmerksamkeit. Im Gegenteil - die Leute stumpfen ab. Der natürliche Schutzmechanismus gegen Überreizung greift: In der Konsequenz und schlimmstenfalls ignoriert der Kunde die Werbebotschaft.
Ist dieses Stadium erreicht, sind die Werbestrategen zunächst hilflos. Sie müssen umdenken, neue, zusätzliche Werbewege finden, um Neugierde zu schüren und Beigeisterung zu wecken. Die virale Werbung ist solch ein Trend. Allerdings sollte Mundpropaganda immer eingebunden sein in den breiten Marketing- Mix. Damit Sie kleinere Misserfolge bei fehlender Steuerung abfedern können mit Ihrer klassischen Werbung nach bewährtem Stil.

Literatur

Wenn Sie weiter einsteigen möchten in dieses spannende Thema der viralen Werbung, empfehlen ich Ihnen das Buch von Bernd Röthlingshöfer: „Mundpropaganda- Marketing. Was Unternehmen wirklich erfolgreich macht“, erschienen im Beck-Verlag.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit