Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und…

Jetzt downloaden

Lohnabrechnung: Was kostet eigentlich ein Verstoß gegen das Arbeitszeitgesetz?

 
Lohn Gehalt Lohnabrechung

Von Günter Stein,

Die Frage: Bei uns brummt es derzeit. Jetzt heißt es ranklotzen. Dabei könnte es auch durchaus mal passieren, dass die erlaubten Grenzen des Arbeitszeitgesetzes überschritten werden. Meine Frage: Mit teuer kann so ein Verstoß werden?

Die Frage: Bei uns brummt es derzeit. Jetzt heißt es ranklotzen. Dabei könnte es auch durchaus mal passieren, dass die erlaubten Grenzen des Arbeitszeitgesetzes überschritten werden. Meine Frage: Mit teuer kann so ein Verstoß werden?

Lohnabrechnung: Bis zu 15.000 Euro Geldbuße möglich

Die Antwort: Oh weh, das kann teuer werden … Als Arbeitgeber tragen Sie die straf- und bußgeldrechtliche Verantwortung für die Einhaltung der arbeitszeitrechtlichen Grenzen. Bei Verstößen gegen den Regelkatalog des § 22 ArbZG drohen Ihnen wirklich empfindliche Geldbußen bis zu 15.000 €.

Lohnabrechnung: Bei Vorsatz ist sogar eine Freiheitsstrafe möglich

Achtung: Bei vorsätzlichen oder beharrlichen Verstößen gegen die besonders wichtigen Schutzvorschriften ist nach § 23 ArbZG sogar eine Freiheits-oder eine Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen möglich. Ordnen Sie als Arbeitgeber beispielsweise Dienste an, bei denen die gesetzliche (oder gegebenenfalls tarifliche) Höchstarbeitszeit überschritten wird oder Ruhezeiten nicht eingehalten werden, handeln Sie ordnungswidrig, § 22 Absatz 1 Nr. 1 und 2 ArbZG. Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 15.000 € geahndet werden. Besser also, Sie engagieren ein paar zusätzliche Aushilfen oder Leiharbeitnehmer.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber

Mit Personalwissen durch das Jahr!

Alles, was Sie über Führung wissen müssen – Kompakt in einem Buch

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Jobs