Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Lohnsteuer: Dienstwagen-Steuer fällt bei Fahrten zu Kunden nicht an

 

Von Günter Stein,

Frage: Wir bieten EDV-Lösungen, die wir auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden zuschneiden und die von den jeweiligen Kundenbetreuern beim Kunden „feinjustiert“ werden.

Das kann mehrere Wochen oder sogar Monate in Anspruch nehmen.

Lohnsteuer: Mit dem Dienstwagen zum Kunden

Unsere Mitarbeiter fahren mit ihrem Dienstwagen jeweils von zu Hause aus zu den Kunden. Müssen wir die 1-%-Regelung um 0,03 % des Listenpreises des Dienstwagens erhöhen, weil der Geschäftssitz des Kunden für die Dauer des auswärtigen Einsatzes zum Arbeitsort wird?

Lohnsteuer: Fahrten zum Kunden stellen Dienstreisen dar

Antwort: Nein, das kann das Finanzamt nicht von Ihnen verlangen. Der Grund: Die Fahrten zum jeweiligen Kunden stellen Dienstreisen dar. Das gilt selbst dann, wenn der Mitarbeiter längerfristig am Geschäftssitz des Kunden tätig wird. Dieser Einsatzort wird nicht zur regelmäßigen Arbeitsstätte (BFH, Urteil vom 10.7.2008, Az. VI R 21/07, veröffentlicht am 17.9.2008).

Lohnsteuer: Keine regelmäßige Arbeitsstätte beim Kunden

Eine regelmäßige Arbeitsstätte ist nach diesem Richterspruch erst dann anzunehmen, wenn der Einsatzort auf Dauer angelegt ist. Nur dann kann sich der Mitarbeiter auf die immer gleichen Fahrtstrecken einstellen und versuchen, seine Fahrtkosten zu senken, indem er ggf. an den Einsatzort umzieht. Steht jedoch von vornherein fest, dass der Mitarbeiter nach einigen Wochen bzw. Monaten an seinen Arbeitsplatz im Unternehmen zurückkehrt, handelt es sich zwar um einen längerfristigen, letztlich aber trotzdem nur vorübergehenden Einsatz beim Kunden.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Ihr 15-Minuten-Training fürs digitale Office

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber rund um Corona

Konstante Teamführung trotz neuer Zeiten

Aktuelle Urteile – rechtliche Absicherung – wirtschaftlicher Erfolg

Werden Sie jetzt HR-Experte und kurbeln Sie Ihre Karriere an!

Jobs