Gratis-Download

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie eigentlich schon längst hätten beantworten müssen. Ein...

Jetzt downloaden

Amts-, Funktions- und Berufsbezeichnungen ...

 

Erstellt:

... sind in der Anrede meist überflüssig, schreibt der Brief-Berater.

· Man muss kein Titelfeind sein, um die Anrede "Sehr geehrter Herr Vorstand" albern und übertrieben devot zu finden. Bürgermeister, Pfarrer, Präsident, Vorstand - meist können Sie diese Titel in der Anrede weglassen, ohne ins Fettnäpfchen zu treten. Der einfache Name reicht.

· Machen Sie aber eine Ausnahme, wenn Sie denken, der Empfänger Ihres Briefs legt Wert darauf. Ältere, konservative Leute fühlen sich bisweilen brüskiert, wenn Sie den Titel nach heute üblichem Brauch in der Anrede ("Sehr geehrte Frau Abgeordnete", "Sehr geehrter Herr Ministerialrat") auslassen.

· Auch bei hoch stehenden Persönlichkeiten ist die Amtsbezeichnung in der Anrede noch üblich. Beispiel: Sie schreiben den Oberbürgermeister an mit der Bitte, zu Ihrem Firmenjubiläum ein offizielles Grußwort zu sprechen. Dann schreiben Sie "Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister".

 

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Magazin für professionelles Büromanagement

einfacher arbeiten – gelassener leben

Ein Thema. Eine Ausgabe. Ihr Erfolg!

108 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Jobs