Als GmbH-Geschäftsführer sind Sie von Anfang an in der Pflicht

Die Position des GmbH-Geschäftsführers erfordert von Ihnen von Anfang alle Aufmerksamkeit. Denn nicht nur Ihre Gestaltungsmöglichkeiten sind enorm, auch Ihr Verantwortungsbereich ist groß und birgt viele Fallstricke.

Mindestanforderungen des GmbH-Geschäftsführervertrags

Der Geschäftsführervertrag bildet die Grundlage Ihrer Tätigkeit als GmbH-Geschäftsführer und wird zwischen Gesellschafterversammlung und Geschäftsführer abgeschlossen und sollte diese Mindestregelungen enthalten:

  • Vergütung (Fixum/Tantieme)
  • Weiterzahlung der Vergütung  bei Krankheit
  • Urlaubsanspruch
  • Regelung Spesen und Reisekosten
  • Betriebsversicherung
  • Kündigungsbedingungen und Wettbewerbsverbot

Aufgaben des GmbH-Geschäftsführers

Als GmbH-Geschäftsführer erledigen Sie alle Aufgaben, die zur Verfolgung des Geschäftszweckes erforderlich sind – mit Ausnahme der den Gesellschaftern gesetzlich vorbehaltenen Aufgaben (z. B. Feststellung des Jahresabschlusses, Bestellung und Abberufung des Geschäftsführers und eventuellen im Geschäftsführervetrag festgelegte Einschränkungen).

Aufgrund Ihrer Treuepflicht sind Sie verantwortlich, dass Sie Ihre Stellung als Geschäftsführer nicht zum Nachteil der Gesellschaft ausnutzen und das Wettbewerbsverbot während Ihrer Amtszeit für alle im Gesellschaftervertrag festgelegten Unternehmensziele einhalten. Sie berufen die Gesellschafterversammlung ein und nehmen an ihr teil.

Als GmbH-Geschäftsführer sind Sie gegenüber den Gesellschaftern zur unverzüglichen Auskunft in allen Belangen der Gesellschaft verpflichtet. Die Verweigerung kann zu Ihrer fristlosen Kündigung führen.

GmbH-Geschäftsführer in der Haftung

Als GmbH-Geschäftsführer müssen Sie im Innenverhältnis in allen Gesellschaftsangelegenheiten die Sorgfalt eines Kaufmanns anwenden. Bei Nichtbeachtung dieses Grundsatzes können die Gesellschafter Schadensersatzansprüche gegen Sie erheben.

Im Außenverhältnis haftet nur die GmbH  für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft bis zur Höhe des Gesellschaftsvermögens. Eine Haftung von Ihnen als GmbH-Geschäftsführer kommt daher im Normalfall nicht in Betracht.

In Ihrer Eigenschaft als Arbeitgeber haben Sie die monatlichen Lohnsteuer- und Umsatzsteuervoranmeldungen abzugeben,  von den Arbeitnehmern einzubehalten und ans Finanzamt weiterzuleiten. Bei Pflichtversäumnis – ganz gleich, ob vorsätzlich oder grob fahrlässig – müssen Sie dafür einstehen. Das gleiche gilt für die Abführung der Abgaben an die Sozialversicherungsträger und die Berufsgenossenschaft.

Führen Sie Werbemaßnahmen durch, die gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen, besteht die Gefahr, dass Sie neben der Gesellschaft auch persönlich haftbar gemacht werden.

Sonderfall Haftung bei Insolvenz

Als GmbH-Geschäftsführer haben Sie die Pflicht spätestens drei Wochen nach Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung des Insolvenzverfahrens einzuleiten. Leisten Sie danach noch Zahlungen, haften Sie dafür gegenüber den Gesellschaftern.

Achtung: Keine Tätigkeit ohne Handelsregistereintragung

Sie sollten Ihre Tätigkeit nur durch Bestellung durch Gesellschafterbeschluss und Eintragung ins Handelsregister beginnen. Andernfalls sind Sie nur faktischer Geschäftsführer und persönlich für alle Handlungen, die Sie vornehmen, persönlich verantwortlich und haftbar.

Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden
GmbH-Geschäftsführer

| Gerhard Schneider - Hartnäckig hält sich bei vielen Gründern die Annahme, dass sie mit einer GmbH aus der Haftung heraus sein würden. Passieren Fehler oder sollte es... Artikel lesen

Gratis-Download
Rechnungspflichtangaben: So sichern Sie sich den Vorsteuerabzug

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der... Zum Download

| Angelika Rodatus - 1. Delegieren, 2. loslassen und 3. richtig kontrollieren. Das sind die 3 zentralen Erfolgsgeheimnisse erfolgreicher Führungskräfte, weil sie so nicht... Artikel lesen

| Michael G. Peters - Sie haben kein Monopol auf gute Ideen und Problemlösungen. Im Gegenteil: Viele Mitarbeiter gehen an Fragestellungen anders heran als Sie. Dieses... Artikel lesen

| Michael G. Peters - Keine Überraschungen! An die Überlassung von Dienstfahrrädern müssen Sie systematisch herangehen. Mit diesen 7 Schritten vermeiden Sie teure Fehler. Artikel lesen

| Michael G. Peters - GPS-Navigationsgeräte gehören inzwischen nicht nur in der Fahrzeugflotte von Logistikunternehmen zur Grundausstattung, sondern inzwischen auch in fast... Artikel lesen

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg

Anzeige

Gratis Downloads
49 Beurteilungen
63 Beurteilungen
114 Beurteilungen
14 Beurteilungen
Jobs