Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Anti-Diskriminierungsgesetz: kein Schadensersatz bei verspäteter Bewerbung

0 Beurteilungen

Erstellt:

AGG: GmbH muss bei vergessener Stellenanzeige keine Entschädigung zahlen

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

eine Diskriminierung von Bewerberen durch Stellenanzeige oder durch das Auswahlverfahren hat fu?r Ihre GmbH evtl. teure Folgen. Bis zu 3 Monatsgehälter kann ein abgelehnter Bewerber als Entschädigung verlangen, sollte er sich durch eine Stellenanzeige bzw. das Auswahlverfahren diskriminiert fühlen. Wenn Sie keinen Nachweis dafür erbringen können, dass Sie ihn auch ohne Diskriminierung nicht eingestellt hätten, sogar noch mehr (§ 15 Abs. 2 AGG)!

Keine Chance für Bewerbungen nach Ablauf der Bewerbungsfrist

Manche Bewerber nutzen das schamlos aus. Bei einer Ablehnung suchen sie gezielt nach Anlässen, um Entschädigungszahlungen zu fordern. Doch die können nur Bewerber bekomen, deren Bewerbung u?berhaupt eine Chance hatte. Reicht ein Bewerber die Unterlagen erst ein, wenn schon u?ber die Stellenbesetzung entschieden wurde, muss Ihre GmbH in keinem Fall zahlen (BAG, 19.8.2010, Az: 8 AZR 370/09).

Internet-Anzeige wurde nicht gelöscht

Beispiel: Ein Unternehmen hatte eine Stellenanzeige im Internet geschaltet. Sie wurde versehentlich nicht gelöscht, als die Stelle bereits besetzt worden war. Ein Bewerber, der später abgelehnt wurde, klagte auf Entschädigung. Er fu?hlte sich diskriminiert, weil in der Anzeige nicht auf die Förderung von Schwerbehinderten hingewiesen worden war. Das Gericht wies die Forderung unter Hinweis auf die zum Bewerbungszeitpunkt bereits besetzte Stelle zurück.

 

 

 

Auf lapidare Anmerkungen in Stellenanzeigen verzichten

Vermeiden Sie in Stellenanzeigen lapidare Anmerkungen. Die könnten abgelehnte Bewerber gegen Ihre GmbH verwenden und aufgrund dessen Entschädigungsforderungen stellen. Als diskriminierend gilt nämlich schon, wenn Sie z. B. „junge“ Bewerber suchen (BAG, 19.8.2010, Az: 8 AZR 466/09).

 

Sebastian Jördens
Chefredakteur

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg