Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie komme ich an eine günstige Krankenversicherung?

0 Beurteilungen
Urheber: Gina Sanders | Fotolia

Von Astrid Engel,

Wie kommen Sie an eine günstige Krankenversicherung, wenn Sie wissen, dass die Einnahmen aus Ihrer Selbstständigkeit auf längere Sicht sehr gering sein werden?

Angenommen, Sie waren bisher über eine Anstellung krankenversichert und nebenberuflich selbstständig. Sie werden arbeitslos, versuchen vergeblich, eine neue Anstellung zu finden und entscheiden sich dann, Ihre bisher nebenberufliche Selbstständigkeit auszubauen. Die Voraussetzungen für den Existenzgründungszuschuss der Arbeitsagentur erfüllen Sie nicht, weil Sie zum Beispiel keinen Anspruch mehr auf Arbeitslosengeld mehr haben.

Wenn Sie sich nicht privat versichern wollen, sondern freiwilliges Mitglied der gesetzlichen Krankenkasse bleiben, werden Ihre Beiträge von mindestens 1.916,25 Euro/Monat berechnet.

Wenn aber Ihr Gewinn viel geringer ist, sagen wir mal, er liegt unter 500 Euro/Monat? Gibt es dann keine günstigere Möglichkeit?

Sie können 3 Dinge prüfen

1. Haben Sie einen Ehe-/Lebenspartner, der gesetzlich krankenversichert ist? Dann können Sie über Ihren Partner im Rahmen der Familienversicherung kostenfrei mitversichert sein, wenn Ihre monatlichen Einkünfte bis zu 365 Euro betragen.

Hierzu zählen der Gewinn aus Ihrer Selbstständigkeit sowie ggf. auch weitere Einkünfte wie z. B. Mieteinnahmen. Sie beantragen die Aufnahme in die Familienversicherung bei der Krankenkasse Ihres Partners, die Sie auch zu den Details informieren kann.

Anzeige



2. Leben Sie allein und fallen hinsichtlich Ihrer Einkommens- und Vermögensverhältnisse in die Bedürftigkeit im Sinne der "Hartz-IV-Regelung"? Dann wird die Krankenkasse Ihren Beitrag von "nur" 1.277,50 Euro im Monat berechnen. (Gleiches gilt für alle, die einen Existenzgründungszuschuss der Arbeitsagentur beziehen.)

3.
Können Sie sich einen neuen Job in einem Anstellungsverhältnis verschaffen, in dem Sie etwas mehr als 400 Euro/Monat verdienen? Solange diese Anstellung dann die selbstständige Nebentätigkeit zeitlich und einkommensmäßig überwiegt, sind Sie darüber krankenversichert. Das heißt, Ihr Arbeitgeber übernimmt rund die Hälfte des regulären Sozialversicherungsbeitrags.

Ihr eigener Sozialversicherungsbeitrag ist in der sogenannten Gleitzone zwischen 400,01 und 800 Euro pro Monat reduziert. Bei einem Verdienst von z.B. 410 € zahlen Sie nur 46,45 €/Monat für die Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Dadurch erwerben Sie zwar nur geringe Ansprüche auf Renten und Arbeitslosengeld, aber Sie genießen sofort den vollen Krankenversicherungsschutz!

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
59 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg