Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

21 Ideen, um Kosten zu sparen (Teil 2)

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Wo können Sie in Ihrem Unternehmen Kosten sparen? Weitere Ideen finden Sie in diesem Tipp:

Wo können Sie in Ihrem Unternehmen Kosten sparen? Weitere Ideen finden Sie in diesem Tipp:

3. Bankleistungen: Girokonten von Selbstständigen und Kleinunternehmern werden von vielen Banken als Privatgirokonten geführt. Das hatte für Sie den Vorteil, dass Sie von Vergünstigungen profitieren können, die Unternehmer sonst nicht in Anspruch nehmen können. Der Vergleich lohnt sich, um Kosten zu sparen.

Möchten Sie Ihre Bank nicht wechseln, können Sie dennoch Íhre Kosten senken. Sprechen Sie mit Ihrer Bank über die Nutzung des Kontoauszugsdruckers an Stelle von Belegversand oder Online-Banking. Lassen Sie sich von Ihrer Bank diese Sparvorteile vorrechnen.

Die meisten Kosten sparen Sie, wenn Sie Kontoüberziehung vermeiden.

4. Bürobedarf: Viele gebräuchlichen Büroartikel können Sie über den Versandhandel preisgünstiger beziehen. Zudem sparen Sie sich den Zeit- und Geldaufwand für Ihre eigenen Einkaufsfahrten. Bündeln Sie zudem Ihre Einkäufe, sparen Sie weitere Kosten, weil Sie Ihren eigenen Aufwand minimieren und vom Versender die Versandkosten erlassen bekommen.

5. Büromiete: Mietkosten zählen eigentlich zu den fixen Kosten. Überlegen Sie jedoch, ob Sie durch Untervermietung von Büroräumen Ihre fixen Kosten senken können. Teilen Sie Ihre Bürofläche mit einem Kollegen, könnten Sie auch über die gemeinsame Nutzung der Grundfunktionen eines Büros nachdenken. Sparen Sie beispielsweise Kosten durch ein gemeinsames Sekretariat.

6. Flugzeug: Für Vielflieger gibt es interessante BonusSysteme, wie beispielsweise Miles & More von Lufthansa.

7. Leasing: Im Vergleich zum Kauf, ist Leasing meist eine teurere Finanzierungsart. Leasing lohnt sich jedoch für Kleinunternehmen, wenn Sie das geringe Eigenkapital schonen wollen.

8. Personalkosten: Stellen Sie einen Mitarbeiter erst dann ein, wenn Sie folgende Sparmöglichkeiten der Kosten geprüft haben:

- Könnte die Arbeit nicht auch ein freier Mitarbeiter erledigen? Dann wären die Kosten flexibel und passen sich der Auftragslage an.
- Denken Sie darüber nach, eine möglichst lange Probezeit zu vereinbaren. So könnten Sie sich mit geringen Kosten wieder trennen, falls der neue Mitarbeiter nicht in Ihr Unternehmen passt.
- Können Sie die anfallende Arbeit an mehrere geringfügige Beschäftigte aufteilen? So sparen Sie die Kosten der hohen Sozialversicherungsbeitrage und haben auch im Krankheitsfall noch genug Mitarbeiter
- Ist der potenzielle neue Mitarbeiter zurzeit arbeitslos oder schwerbehindert? Dann könnten Sie eventuell Zuschüsse beantragen. Fragen Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit nach.

Weitere Ideen lesen Sie im nächsten Tipp.

Zahlreiche Informationen zum Thema Kosten sparen finden Sie außerdem im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg