Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Achtung Steuerfalle: Übernommene Kosten für Bußgelder

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Übernehmen Sie Kosten für Bußgelder, die Ihre Mitarbeiter zu verantworten haben? Das Knöllchen für den Außendienstmitarbeiter? Für zu schnelles Fahren? Vielleicht verstoßen auch Mitarbeiter aus der Produktion oder Angehörige der Geschäftsführung ab und an gegen gesetzliche Bestimmungen. Übernehmen Sie die Kosten für die fälligen Bußgelder oder Geldstrafen, ist Vorsicht geboten, denn hier lauert eine Steuerfalle. Mehr darüber lesen Sie in diesem Beitrag.

Übernehmen Sie Kosten für Bußgelder, die Ihre Mitarbeiter zu verantworten haben? Das Knöllchen für den Außendienstmitarbeiter? Für zu schnelles Fahren? Vielleicht verstoßen auch Mitarbeiter aus der Produktion oder Angehörige der Geschäftsführung ab und an gegen gesetzliche Bestimmungen. Übernehmen Sie die Kosten für die fälligen Bußgelder oder Geldstrafen, ist Vorsicht geboten, denn hier lauert eine Steuerfalle. Mehr darüber lesen Sie in diesem Beitrag.

Darf ein Unternehmer den Mitarbeitern Kosten für Bußgelder und Geldstrafen steuerfrei erstatten? Ist es erlaubt, die Zahlung der Kosten von vorneherein steuerfrei zu übernehmen? Nein, das ist nicht zulässig. Übernehmen Sie die Kosten von Bußgeldern bzw. erstatten Geldstrafen, sind diese Kosten steuerpflichtiger Arbeitslohn. So hat es der Bundesfinanzhof entschieden.

Entstehen Ihren Mitarbeitern Kosten für Verwarnungsgelder, Bußgeldern oder Geldstrafen, handelt es sich generell nicht um einen steuerfreien Auslagenersatz. Mit der Übernahme der Kosten führt Ihr Unternehmen keine eigene Verpflichtung. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter von diesen Kosten freihalten, handelt es sich bei der übernommenen Zahlung um steuerpflichtigen Arbeitslohn.

In der Entscheidung des Bundesfinanzhofs ging es um folgenden Fall:

Ein Unternehmen hatte von einem leitenden Angestellten die Kosten für ein Bußgeld und einer Geldauflage übernommen. Die Kosten sind durch den Vorwurf entstanden, gegen Vorschriften des Lebensmittelrechts durch Umetikettierung von Waren verstoßen zu haben. Die Kosten für das Bußgeld betrugen 8.500,- Euro. Außerdem entstanden für das Strafverfahren, das später eingestellt wurde, Kosten von 31.000,- Euro.

Übernahme der Kosten für Bußgelder: Folgen des Urteils

  • Kostenerstattung: Sie bezahlen Verwarnungsgelder bzw. Bußgelder und fordern die betreffenden Mitarbeiter auf, die vom Unternehmen verauslagten Kosten zu erstatten. Aus lohnsteuerlicher Sicht ist dieser Vorgang ohne Bedeutung.
  • Kostenübernahme: Ihr Unternehmen übernimmt die Verwarnungsgelder bzw. Bußgelder, ohne von den betreffenden Mitarbeitern eine Erstattung der Kosten zu verlangen. Dann zählen die übernommenen Kosten als Arbeitslohn, der als sonstiger Bezug zu versteuern ist.
  • Lohnabzug: Sie zahlen die Kosten für die Verwarnungsgelder bzw. Bußgelder und ziehen die entstandenen Kosten dem betreffenden Mitarbeiter von Lohn ab. Für die Berechnung der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträge dient der ungekürzte Arbeitslohn als Grundlage.

Viele Tipps zum Unternehmeralltag gibt Ihnen monatlich der Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.

Die damit Sie auch andere Kostenfallen vermeiden, ist dieser Beitrag für Sie ebenfalls interessant:

Unternehmensgründung
Marketingfehler und Kostenfallen vermeiden
https://www.mein-geschaeftserfolg.de/index.php?id=42&artikel_id=325
Gudrun drew du gut Uhr gut

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg