Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Der Unterschied zwischen fixen und variablen Kosten

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Kosten und Kosten sparen sind für jeden Unternehmer ein immer ganz aktuelles Thema. In den meisten Unternehmen heißt es Kosten sparen, um die Unternehmensergebnisse zu verbessern. Kostensenkung wird außerdem betrieben, um eine drohende Insolvenz abzuwenden. Geht es um das Thema Kosten, ist es wichtig, den Unterschied zwischen fixen und variablen Kosten zu kennen. Den Unterschied erklärt Ihnen kurz und knapp dieser Beitrag.

Kosten und Kosten sparen sind für jeden Unternehmer ein immer ganz aktuelles Thema. In den meisten Unternehmen heißt es Kosten sparen, um die Unternehmensergebnisse zu verbessern. Kostensenkung wird außerdem betrieben, um eine drohende Insolvenz abzuwenden. Geht es um das Thema Kosten, ist es wichtig, den Unterschied zwischen fixen und variablen Kosten zu kennen. Den Unterschied erklärt Ihnen kurz und knapp dieser Beitrag.

Variabel sind alle Kosten deren Gesamthöhe mit der Höhe und Menge der Leistungen, die von Ihrem Unternehmen erbracht werden, schwankt. Zu den variablen Kosten zählen beispielsweise Rohstoffe, Transporte, Energie und Teile der Personalkosten, wie Überstundenvergütung.

Produziert Ihr Unternehmen weniger, sinken auch die variablen Kosten automatisch. Wenn Sie weniger produzieren, verbrauchen Sie beispielsweise weniger Material oder weniger Strom. Diese Art der Kostensenkung ist jedoch in den meisten Fällen nicht erwünscht. Produziert ein Unternehmen weniger, fällt in der Regel auch der Umsatz geringer aus.

Fixe Kosten sind Kosten, die unabhängig vom Beschäftigungsgrad Ihres Unternehmens sind. Fixe Kosten fallen immer in der gleichen Höhe an, egal, ob Sie vor Arbeit weder ein noch aus wissen oder gerade an Auftragsmangel leiden. Beispiele für fixe Kosten sind Mieten oder Pachtzahlungen für Betriebsgebäude, Fremdkapitalzinsen oder Angestelltengehälter.

Wie Sie Kosten senken können

Es ist einfacher, bei den variablen Kosten zu sparen. Sie könnten beispielsweise versuchen, die Kosten für Strom zu senken, indem Sie Energiesparlampen nutzen oder Zeitschaltuhren an elektrischen Geräten einbauen lassen. Weitere Möglichkeiten, die variablen Kosten zu senken sind beispielsweise nach einem günstigeren Handyanbieter zu suchen oder zu einem günstigeren Lieferanten zu wechseln.

Effektiver ist jedoch meist die Senkung der fixen Kosten. Diese können ebenfalls gesenkt werden, aber dies braucht ein bisschen Zeit. Welche Kosten fix und welche variabel sind, hängt schließlich hauptsächlich davon ab, über welchen Zeitraum Sie die Kosten betrachten.

Lohn- und Gehaltskosten über einen Monat sind meistens fixe Kosten. Schauen Sie sich diese Kosten über das Jahr an, sind die Kosten meist variabel, weil die Beschäftigungszahl sich ändert oder Lohnsteigerungen ausgehandelt werden. Eine Senkung der Personalkosten für einen Monat ist deshalb kaum möglich. Innerhalb eines Jahres kann sich jedoch etwas ändern, z.B. durch Personalabbau oder Arbeitszeitverlängerung ohne Lohnausgleich.

Weitere Tipps zum Thema Kosten lesen Sie auch im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg