Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Gönnen Sie als Selbstständiger Ihren Lieben ein paar Extras

0 Beurteilungen
Steuer Gehaltsextras

Von Gerhard Schneider,

Können Sie Ihren Ehe- bzw. Lebenspartner als 400-€-Kraft anstellen? Oder Ihr Kind oder einen anderen Verwandten? Jetzt am Anfang des Jahres ist wieder eine gute Zeit darüber nachzudenken.

Und das nicht nur wegen der Steuerersparnis durch sinnvolle Betriebsausgaben, über die Sie sich dann beim Jahresabschluss 2011 freuen. Es gibt einen weiteren Grund, Angehörige einzustellen: Sie können Ihren 400-€-Kräfte (natürlich auch anderen Angestellten) zahlreiche Extras lohnsteuer- und sozialabgabenfrei auszahlen. Das heißt: Die Zuwendungen kommen in voller Höhe bei Ihren 400-€-Jobbern an – und Sie können die Kosten als Betriebsausgaben geltend machen.

Benzingutscheine als steuerfreies Gehaltsextra für Ihre Angehörigen

Die beliebtesten und einfachsten Extras für Ihre (angehörigen) Angestellten und Minijobber sind gerade bei den hohen Benzinkosten die so genannten Benzingutscheine von Ihnen als Arbeitgeber. Ein solcher Benzingutschein, den Sie als Unternehmer dem Mitarbeiter geben, ist im Finanzamtsdeutsch ein Sachbezug. Aktuell sind Sachbezüge bis zu einem monatlichen Betrag von 44€ (inklusive Umsatzsteuer) lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Geben Sie Ihrem Mitarbeiter oder auch Ihrem mitarbeitenden Lebensgefährten monatlich einen solchen Benzingutschein, kann er steuer- und sozialabgabenfrei tanken!

Wichtig aber: Bei Benzingutscheinen darf kein Euro-Betrag angegeben sein. Auf dem Gutschein muss stehen: „Gutschein für den Bezug von 25 Litern Super bei der XY-Tankstelle.“ Ihre örtliche Tankstelle weiß das aber und hält entsprechende Gutscheine bereit.

Es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten: Doch Benzingutscheine sind nicht die einzige Alternative. Es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten, Gehalt brutto für netto zu zahlen. Für das Unternehmen fallen in der Regel allenfalls pauschalierte Lohnsteuerbeträge an – und der Mitarbeiter erhält die Zahlungen ohne Abzüge. Hier ein paar Beispiele:

Tipp 1: Aufmerksamkeiten (z. B. Geburtstagsgeschenk) als Gehaltsextras

Aufmerksamkeiten (Blumen zum Geburtstag, ein Dankeschön für eine besondere Leistung etc.) sind bis zum Höchstbetrag von 40€ pro Anlass steuer- und beitragsfrei. Wichtig: Nur Sachzuwendungen sind möglich, Geldgeschenke sind ausgeschlossen. Der Betrag von 40€ darf zudem nicht überschritten werden, sonst ist der Gesamtwert (und nicht nur der übersteigende Betrag) steuer- und beitragspflichtig.

Tipp 2: Erholungsbeihilfen – „Urlaubsgeld“ für Ihre Mitarbeiter oder den mitarbeitenden Lebenspartner als Gehaltsextras

Wenn Sie diese Beihilfen mit 25% pauschal versteuern, können Sie einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter sozialabgabenfrei für den Urlaub zahlen:

  • 156 € für den Arbeitnehmer,
  • 104 € für den Ehepartner und
  • 52 € für jedes Kind.

Wichtig: Das Geld muss zeitnah verwendet werden. Das heißt: Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter sollte den Urlaub binnen 6 Wochen nach Auszahlung angetreten haben. Nehmen Sie den Nachweis (z. B. Tickets) zu den Lohnunterlagen.

Tipp 3: Übernahme der Kinderbetreuungskosten als Gehaltsextra

Für Mitarbeiter mit nicht schulpflichtigen Kindern können Sie die Kosten in tatsächlicher Höhe für Kindergarten, Kinderkrippe, Kindertagesstätte oder bei einer Tagesmutter übernehmen.

Beispiel: Die Mitarbeiterin hat ein nicht schulpflichtiges Kind, das in den örtlichen Kindergarten geht. Sie zahlt 60€ Kindergartengebühren im Monat. Diese können Sie übernehmen. Das entspricht einer Bruttolohnerhöhung von weit über 100 €. Der Kindergartenzuschuss kostet Sie dagegen nur 60€ – und Sie können ihn selbstverständlich als Betriebsausgabe absetzen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
27 Beurteilungen
59 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg