Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Keine Briefmarke zur Hand? Nutzen Sie einfach Ihr Handy.

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Kennen Sie folgende Situation? Seit einigen Tagen liegt in Ihrem Flur ein Brief – Sie haben nämlich keine Briefmarken mehr, haben es jedoch noch nicht zur Post geschafft, um welche zu kaufen. Nun ist es wirklich eilig, denn der Brief muss dringend raus. Wie Sie eine solche Situation meistern, lesen Sie in diesem Beitrag.

Frankieren Sie Ihren Brief einfach per Handy. Das ist klasse, aber nur in dringenden Ausnahmefällen ratsam, denn das Porto ist teuer.

Das Porto per Handy ist möglich für einen Standardbrief oder eine Postkarte. Gekauft wird das Porto per SMS über T-Mobile, Vodafone oder E-Plus. Sie müssen dort jedoch nicht Kunde sein. Telefonieren Sie über einen anderen Mobilfunkanbieter, können Sie auch Porto über die genannten Gesellschaften kaufen.

 

Porto schnell erledigt

Für das Frankieren benötigen Sie nur wenige Sekunden:

  • Schreiben Sie eine SMS mit dem Text "Brief" oder "Karte" an die Nummer 22122.
  • Sie erhalten sofort per SMS einen fünfstelligen Code zurück.
  • Schreiben Sie den Code dort auf den Briefumschlag oder die Postkarte, wo sonst die Briefmarke klebt - fertig.

Welche Kosten fallen für das Porto an?

Die Abrechnung für das Porto erhalten Sie über die nächste Mobilfunk-Rechnung. Leider liegt das Porto per Handy höher als das Porto per Briefmarke. Für einen Standardbrief zahlen Sie statt 55 Cent 85 Cent. Die Postkarte kostet 75 Cent, statt der sonst fälligen 45 Cent. Außerdem kommt noch die Gebühr für die Anforderungs-SMS hinzu, die sich nach dem Tarif Ihres Mobilfunkanbieters richtet.

Bedenken Sie zudem, dass Sie das Porto für Ihr Unternehmen absetzen können, wenn Ihnen eine Quittung der Post dafür vorliegt. Bei der Mobilfunk-Rechnung müssen Sie die Beträge mühsam herausrechnen.

Dennoch: Fehlt Ihnen auf die Schnelle das Porto, ist das Porto per Handy eine gute Sache. Für die normale Geschäftspost sind Briefmarken jedoch immer noch die bessere Lösung. Alternativ können Sie auch den Service der Internetmarke der Deutschen Post AG nutzen. Kaufen Sie dazu Ihr Porto einfach im Internet, drucken Sie die passenden Wertzeichen aus und zahlen dafür nicht mehr, sondern sparen sogar noch einen Euro für jedes Inlands- und EU-Paket. Mehr zu diesen Service lesen Sie auch unter www.deutsche-post.de.

Weitere Tipps rund um Ihren Alltag als Unternehmer lesen Sie im Handbuch für "Selbstständige und Unternehmer".

>

 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg