Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Kleinunternehmer: Diese Kosten können Sie für Ihren doppelten Haushalt geltend machen

0 Beurteilungen
Steuer Selbststaendige

Von Gerhard Schneider,

In Sachen doppelte Haushaltsführung gab es ja in der Vergangenheit einige Urteile des Bundesfinanzhofs (BFH), die Sie als Steuerzahler nur erfreuen können (Az. VI R 58/06 und VI R 23/07).

In Sachen doppelte Haushaltsführung gab es ja in der Vergangenheit einige Urteile des Bundesfinanzhofs (BFH), die Sie als Steuerzahler nur erfreuen können (Az. VI R 58/06 und VI R 23/07).

So ist die Lage nun: Das Finanzamt muss Ihre doppelte Haushaltsführung steuerlich auch dann anerkennen, wenn Sie

  • an Ihrem Tätigkeitsort eine Zweitwohnung haben, um Ihre Betriebs- oder Arbeitsstätte schneller erreichen zu können, und
  • weiter entfernt von Ihrem Tätigkeitsort eine Hauptwohnung haben, der Ihren Lebensmittelpunkt darstellt.

Kleinunternehmer: Wegzug schadet steuerlich nun nicht mehr

Das Schöne für Sie: Keine Rolle spielt mit den neuesten BFH-Urteilen nun, in welcher Reihenfolge Sie welche Wohnung bezogen haben. Auch wenn Sie Ihre Hauptwohnung aus privaten Gründen von Ihrem Beschäftigungsort wegverlegt haben, können Sie die Kosten für eine Zweitwohnung vor Ort steuerlich absetzen. Schließlich dient dieser zweite Wohnsitz ja dazu, Ihnen die berufliche Tätigkeit zu erleichtern oder gar zu ermöglichen.

Kleinunternehmer: Weiter entfernte Hauptwohnung ist entscheidend

Das ist entscheidend: Für Sie ist mit den neuen BFH-Urteilen entscheidend, ob Sie neben einer Zweitwohnung am Beschäftigungsort eine weiter entfernt liegende Hauptwohnung haben. Ist das der Fall, machen Sie ab sofort Ihre Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung geltend. Und zwar auch, wenn das Finanzamt Ihnen diese in der Vergangenheit stets gestrichen hat.

Tipp: Vielleicht haben Sie ja noch nicht bestandskräftige Steuerbescheide oder solche, die unter dem Vorbehalt der Nachprüfung stehen, in denen das Finanzamt Ihnen den Abzug verwehrt hat. Für diese sollten Sie nun eine Änderung beantragen. Solange die Steuerbescheide noch nicht bestandskräftig sind, ist das möglich.

Kleinunternehmer: Diese Kosten dürfen Sie für Ihre Zweitwohnung abziehen

Auch mit der neuen Rechtslage dürfen Sie natürlich nach wie vor nur die notwendigen Kosten abziehen. Dazu gehören folgende Aufwendungen:

1. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand (§ 4 Abs. 5 Nr. 5 EStG)

Die Pauschbeträge sind gestaffelt nach der Dauer der täglichen Abwesenheit, und zwar wie folgt:

  • weniger als 8 Stunden: 0 €
  • mindestens 8 Stunden: 6 €
  • mindestens 14 Stunden: 12 €
  • 24 Stunden: 24 €

Achtung: Der Abzug der Verpflegungspauschbeträge ist bei der doppelten Haushaltsführung derzeit noch begrenzt auf die Dauer von 3 Monaten. Gegen diese Begrenzung ist jedoch ein Revisionsverfahren beim BFH anhängig.

2. Notwendige Kosten der Unterkunft am Beschäftigungsort

Für jede Übernachtung bekommen Sie als Arbeitnehmer ohne Einzelnachweis folgende Beträge pauschal erstattet:

  • in den ersten 3 Monaten pro Tag bis zu 20 €
  • in der Folgezeit pro Tag bis zu 5 €.

Achtung: Voraussetzung für das Geltendmachen dieser Kosten ist, dass Sie die Wohnung nicht unentgeltlich oder teilentgeltlich zur Verfügung gestellt bekommen haben (R 9 Abs. 11 Nr. 3 LStR). Eine zeitliche Begrenzung gibt es für diese Abzugsmöglichkeit nicht.

3. Fahrten anlässlich des Wohnungswechsels
Zu Beginn und Ende Ihrer doppelten Haushaltsführung können Sie pro gefahrenem Kilometer 0,30 € steuerlich geltend machen (R 9.11 Abs. 6 LStR).

Für Ihre Familienheimfahrten können Sie die Entfernungspauschale von 0,30 € maximal einmal wöchentlich für jeden Entfernungskilometer geltend machen – unabhängig vom Verkehrsmittel (§ 9 Abs. 2 EStG).

Bei Fahrzeugen, die zum Betriebsvermögen gehören, sind die Kosten, die über die Pauschale Abzugsmöglichkeit von 0,30 € pro Entfernungskilometer hinausgehen, nicht abziehbar. Bei einer Pauschalierung können Sie mit 0,002 % vom inländischen Listenpreis im Zeitpunkt der Erstzulassung des Fahrzeugs je Entfernungskilometer rechnen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg