Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Mit diesen 11 Tipps sparen Sie beim Drucken

0 Beurteilungen
Urheber: missisya | Fotolia

Von Iris Schuler,

Egal, ob Druckertinte oder Druckertoner - beides ist verhältnismäßig teuer. Möchten Sie Kosten sparen, lohnt es sich, das eigene Verhalten rund ums Drucken zu beobachten. Am meisten sparen Sie natürlich, wenn Sie nichts Unnötiges ausdrucken.

11 Tipps um Kosten zu sparen

1. Brauchen Sie immer beste Qualität?

Oder reicht die Einstellung "Entwurf"? Normalerweise genügt für viele interne Dokumente die Einstellung mit der geringeren Pixeldichte. Sie sparen damit bis zu 50 Prozent an Tinte oder Toner. Sie können den Entwurfsmodus auch dauerhaft als Standard einstellen. Die Funktion dazu finden Sie in der Systemsteuerung im Menü, einzustellen über "Drucken" und "Eigenschaften".

2. Bunt ist teuer

Achten Sie darauf, dass Sie Entwürfe und Internes grundsätzlich nicht farbig, sondern nur in Schwarz ausdrucken.

3. Kennen Sie die Funktion "Konzeptausdruck"?

Sie verzichten bei Probeausdrucken auf Grafiken und andere Elemente, die viel Toner oder Tinte verbrauchen. Einen Konzeptausdruck erhalten Sie über die Befehlseingabe "Drucken, Optionen, Konzeptausdruck".

4. Mehrere Seiten passen auf ein Blatt

Bei Probedrucken bietet es sich an, mehrere Seiten auf ein Blatt zu drucken. Auf Grund der kleineren Zeichen sparen Sie Tinte und Toner. Zusätzlich verbrauchen Sie weniger Papier. Wie es geht? "Drucken, Seiten pro Blatt: ...".

5. Achten Sie auf die Anzahl der Patronen

In der Regel ist es günstiger, wenn der Drucker nicht nur zwei Patronen (Farbe und Schwarz) hat, sondern für jede Farbe eine einzelne Patrone. Ist dies der Fall müssen Sie nicht die komplette Farbpatrone wechseln, wenn nur eine Farbe leer ist.

6. Originalersatzpatronen? Das geht günstiger

Häufig sind Ersatzpatronen beim Hersteller am teuersten. Fremdpatronen sind teilweise um 50 bis 90 Prozent billiger. Die Qualitätsunterschiede sind dabei gering.

Achtung: Fällt Ihr Gerät noch unter die Herstellergarantie, sollten Sie besser die Originalpatronen verwenden. Geht das Gerät kaputt, wird der Hersteller ansonsten behaupten, die falsche Tinte sei schuld daran. Er wird die Garantieleistung verweigern, sich dagegen durchzusetzen, ist schwierig und aufwendig.

7. Die Alternative: Druckertankstellen

Lassen Sie Ihre Druckerpatronen an einer Druckertankstelle auffüllen, weil dies 50 bis 70 Prozent billiger als eine neue Herstellerpatrone ist. Bei guten Händlern können Sie sogar testen, ob alles einwandfrei funktioniert. Suchen Sie im Internet, wo es eine Druckertankstelle in Ihrer Nähe gibt.

8. Glauben Sie nicht immer das, was Ihr Drucker sagt

Der Drucker meldet, die Farbpatrone sei leer. Oft ist jedoch noch sehr viel Farbe drin. Besorgen Sie eine neue Patrone, benutzen Sie jedoch die alte noch solange weiter, wie der Drucker es zulässt.

9. Tintenstrahldrucker abends nicht ausschalten

Diese Geräte sind nämlich auf eine niedrige, dauerhafte Stromzufuhr ausgelegt. Schalten Sie den Drucker wieder ein, spülen Sie die Düsen mit Tinte. Beim täglichen Ein- und Ausschalten leeren sich also die Patronen ganz von allein.

10. Toner bis zum Ende ausnutzen

Der Drucker zeigt an, der Toner sei leer, bzw. Sie erkennen die charakteristischen hellen Streifen. In Wirklichkeit ist jedoch noch Farbe in der Box. Entnehmen Sie deshalb bei diesen Anzeichen die Kartusche und schütteln Sie sie kräftig hin und her. Das Ergebnis ist verblüffend: Sie können anschließend mindestens weitere 100 Seiten einwandfrei ausdrucken.

Achtung: Schütteln Sie die Patrone am besten draußen, damit Sie die Lunge durch die feinen Tonerpartikel nicht unnötig belasten.

11. Auch beim Laser muss es nicht das Original sein

Es gibt billigere Alternativen zur Original-Kartusche in guter Qualität. Häufig empfohlen werden beispielsweise die Produkte von Armor oder Berolina.

Tipp: Tintenstrahl- oder Laserdrucker? Tintenstrahldrucker sind in der Anschaffung günstiger, dafür fallen die Preise für die Patronen meist höher aus. Berücksichtigen Sie dies in Ihrer Entscheidung.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg