Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Reisekosten: Wie Sie private Reiseanteile rechtfertigen und Kosten geltend machen

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Die Geschäftsreise mal eben mit einem netten privaten Aufenthalt zu kombinieren, ist beliebt. Die Kosten möchten viele Unternehmer trotzdem zumindest anteilig von der Steuer absetzen. Deshalb schaut das Finanzamt ganz genau hin, ob die Reisekosten auch tatsächlich aus betrieblichen Gründen entstanden sind.

Besteht nur ein kleiner Verdacht, dass die Reise private Gründe hatte, streicht der Finanzbeamte den Abzug der Kosten. Häufig ist dies der Fall, wenn Sie ins Ausland oder in touristisch attraktive Gebiete fahren. Lassen Sie das Finanzamt nicht an Ihrer Geschäftsreise zweifeln. Beweisen Sie zum Beispiel mit Eintrittskarten von Messen oder Einladungsschreiben von Ihren Kunden, dass Ihre Reise tatsächlich dienstlich war.

Kosten für Geschäftsreisen absetzen: Freizeitaktivitäten im gewissen Maß erlaubt

Obwohl Sie auf Dienstreise sind, sind Erholungsphasen erlaubt. Sie haben 8-10 Stunden gearbeitet oder verbringen bei einer längeren Geschäftsreise das Wochenende vor Ort? Dann dürfen Sie Ihre Freizeit so gestalten, wie Sie es möchten und beliebigen Aktivitäten nachgehen. Das Finanzgericht Niedersachsen sieht in solchen Fällen keinen Grund, die Kosten nicht steuerlich abzusetzen. ( Finanzgericht Niedersachsen, 3.12.2003, Aktenzeichen: 2 K 74/00)

Kosten für Geschäftsreisen absetzen: Kombination bei Geschäftsreise und Urlaub

Teilweise sieht so aus, dass es sich anbietet, die Geschäftsreise mit einem Urlaubsaufenthalt zu verbinden. Dann gibt es auch eine private Mitveranlassung für die Reise. Allerdings bedeutet das nicht, dass der Abzug der Kosten als Betriebsausgabe komplett entfällt. Setzen Sie die Kosten für die eindeutig geschäftlichen Anteile in voller Höhe steuerlich ab. Ein Beschluss des Bundesfinanzhofs sagt sogar, dass der geschäftliche Anteil von gemischten Kosten geschätzt werden soll. Allerdings muss dies abschließend noch der Große Senat entscheiden.

Lesen Sie in diesem Tipp, wann Sie Kosten einer Geschäftsreise geltend machen können.

Damit Sie als Unternehmer Ihre Kosten reduzieren können, müssen Sie immer gut informiert sein. Leider fehlt Ihnen dazu häufig die Zeit. Der monatlichen Newsletter Selbstständig heute hält Sie auf dem Laufenden, was für Sie als Unternehmer wichtig es. Testen Sie selbst, dass Ihnen der Newsletter nur nutzen kann. Fordern Sie eine kostenlose Gratis-Ausgabe an.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg