Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Selbstständige: Mit diesen Angestellten können Sie etwas für Ihre Altersvorsorge tun

0 Beurteilungen
Steuer Selbststaendige Altersvorsorge

Von Gerhard Schneider,

Haben Sie Ihren Ehepartner in Ihrem Betrieb angestellt? Das hat nicht nur steuerliche Vorteile! Sie können damit auch etwas für Ihre (gemeinsame) Altersvorsorge tun.

Bedenken Sie: Altersvorsorge ist für Selbstständige ein leidiges Thema – denn Vorsorgeaufwendungen können sie kaum steuerlich geltend machen. Hier die 2 wenig bekannte Möglichkeiten, die Sie gemeinsam mit Ihrem Ehepartner realisieren können.

Tipp 1: Direktversicherung für Ihren angestellten Ehepartner

Voraussetzung ist, dass Ihr Ehepartner bei Ihnen angestellt ist. Ihr steuersparendes Stichwort heißt dann: Betriebsrente. Einen Teil des Jahresgehalts (4 % der Beitragsbemessungsgrenze plus 1.800 €) Ihres Ehepartners zahlen Sie nicht aus, sondern wandeln den Betrag in eine Ehegatten-Direktversicherung um. Auf diesem Weg sparen Sie gleich doppelt Steuern:

  1. Die Beiträge in die Direktversicherung sind als Betriebsausgaben absetzbar.
  2. Für die Beiträge, die Sie in die Direktversicherung einzahlen, wird keine Lohnsteuer fällig.

Diese Gestaltung muss vom Finanzamt anerkannt werden. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden (BFH, Urteil vom 10.6.2008, Az. VIII R 68/06).

Tipp 2: So sichern Sie sich den Riester-Bonus auch als Selbstständiger

Voraussetzung für diesen Tipp: Sie haben einen gemeinsam veranlagten Ehepartner, der fest angestellt arbeitet und einen entsprechenden Altersvorsorge-Vertrag abgeschlossen hat – also „in die Riester-Rente einzahlt“, wie es der Volksmund sagt. In diesem Fall können Sie als selbstständiger Ehepartner in den Vertrag einsteigen. Ohne tatsächlich einen Cent an eigenen Beiträgen dazuzuzahlen, beläuft sich die Grundzulage (Zulage des Staates, die dem Altersvorsorgevertrag gutgeschrieben wird) auf 154 €. Hinzu kommen 185 € pro Kind. Wie viel Zusatzrente dabei später herauskommt, hängt von Ihrer Familiensituation ab – sicher aber ist, dass es einen kleinen Vorteil gibt, der Ihnen kostenlos gewährt wird. Um in den Genuss des Vorteils zu kommen, müssen Sie gemeinsam mit Ihrem Ehepartner eine Riester-geförderte Versicherung abschließen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg