Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Selbsttest: was ist guter Kleidungsstil?

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

"Jeder von uns muss sich jeden Tag anziehen", weiß der Modeschöpfer Wolfgang Joop - und muss erkennen: "Das Ergebnis kann bei manchem erschreckend sein." Es ist aber nicht einfach zu entscheiden, was man anziehen soll. Nicht immer steht einem ein Regelwerk zur Verfügung, und manche Fragen tauchen auf, zu denen noch keine Etiketteregeln existieren. Hätten Sie in den folgenden 5 Situationen immer die richtige Entscheidung getroffen?

Testen Sie Ihr Wissen. Guter Kleidungsstil oder Fauxpas?


Frage 1: Müssen Damen ein langes Abendkleid anziehen?


Nur wenn beim Herrn "Frack" verlangt wird, trägt die Dame das "Große Abendkleid". Sonst gilt auch bei festlichen Anlässen: Das Abendkleid darf kurz sein oder kann, wenn frau kein Kleid anziehen möchte, durch einen eleganten Hosenanzug ersetzt werden.

Frage 2: Muss der Herr sein Jackett schließen?


Ein offenes Jackett ist zumindest in offiziellen Situationen kein guter Kleidungsstil. Es gibt zwei gute Gründe, das Jackett zu schließen:
1.    Es sitzt besser, wenn es geschlossen ist - sein Besitzer sieht so besser aus.
2.    Ein offenes Jackett wird in förmlichen Situationen von vielen Menschen als flegelhaft empfunden.

Frage 3: Darf der Mantel mit an den Tisch?


Nicht in jedem Restaurant ist eine bewachte Garderobe vorhanden. Und nicht immer ist die Garderobe so in Sichtweite, dass Sie diese selbst überwachen können. Dennoch sollten Sie das gute Stück nicht mit an den Tisch nehmen. Er würde nur die Servicekräfte behindern. Bitten Sie den Wirt, Ihren wertvollen Mantel für die Dauer des Essens zu verwahren.

Frage 4: Wo sollten Sie am besten keine Sonnenbrille anziehen?


Sonnenbrillen schützen - und erlauben es dem Träger, sich dahinter zu verstecken: Nicht anziehen dürfen Sie die dunklen Gläser in geschlossenen Räumen, wenn es draußen dunkel ist, wenn Sie in einem Gespräch sind - und wenn Sie fremde Menschen mustern. Blendet Sie die Sonne, fragen Sie Ihr Gegenüber, ob es ihn stört, wenn Sie die Sonnenbrille aufbehalten beziehungsweise anziehen. Oder schlagen Sie vor, die Plätze zu wechseln, sofern es der anderen Person nichts ausmacht.

Frage 5: Darf der Hemdknopf unter der Krawatte offen sein?


Bleibt der Hemdknopf unter der Krawatte geöffnet, zeugt dies nicht von Stil - sondern nur davon, dass das Hemd zu klein geworden ist. Kaufen Sie sich ein neues!

Frage 6: Wie viele Accessoires sollten Sie tragen?


Mehr als zwei auffällige Accessoires zusätzlich zu den Kleidungsstücken, die Sie anziehen, sollten Sie nicht tragen: beispielsweise die Ohrringe und das Seidentuch - oder die teure Armbanduhr und die Sonnenbrille. Alles zusammen wäre alles andere als ein guter Kleidungsstil! Das lenkt nur von Ihrer Persönlichkeit ab.
Wussten Sie alle Antworten? Herzlichen Glückwunsch! Sie sind auf dem Laufenden in Sachen "guter Kleidungsstil".
Übrigens: Typische Stil-Fauxpas klärt "Der große Knigge" für Sie auf. Damit Sie jedes Fettnäpfchen vermeiden und stets sicher und souverän auftreten. Testen Sie "Der große Knigge" jetzt 14 Tage gratis!

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg