Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Was Sie beachten sollten, wenn Sie private Kunden anrufen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Wenn Sie als Firma bei privaten Kunden anrufen, gelten Höflichkeitsregeln, an die Sie sich unbedingt halten sollten. Zum Beispiel betrifft das die Uhrzeit, zu der Sie Ihren Kunden anrufen.

Wenn Sie als Firma bei privaten Kunden anrufen, gelten Höflichkeitsregeln, an die Sie sich unbedingt halten sollten. Zum Beispiel betrifft das die Uhrzeit, zu der Sie Ihren Kunden anrufen.

 

Wann dürfen Sie Ihre Privatkunden anrufen?

Halten Sie sich dabei auf jeden Fall an diese Richtwerte:

  • Werktags:  Keine Anrufe vor 9:30 Uhr und nicht nach 20:00 Uhr.
  • Samstags sind geschäftliche Anrufe nach 18:00 Uhr unwillkommen.
  • Sonn- und Feiertags sind geschäftliche Anrufe in Privathaushalten tabu

 

Wenn Sie Kunden anrufen, die bereits im Rentenalter sind, sollten Sie die Mittagsruhe von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr einhalten. Diese Generation empfindet Anrufe zu dieser Zeit als Unhöflichkeit. Außerdem halten Menschen dieser Altersgruppe oft tatsächlich eine Mittagsruhe ein. Ein Anruf kann also wirklich stören. Wenn Sie jüngere Kunden anrufen, darf das heute auch in den Mittagsstunden sein. Selbstverständlich halten Sie das Gespräch kurz, wenn Sie merken, dass Sie gerade stören.
Ausnahmen
Außerhalb der Richtzeiten dürfen Sie nur ausnahmsweise Kunden anrufen, wenn
- der andere davon profitiert,
- er Ihnen ausdrücklich die Genehmigung erteilt hat, weil er zum Beispiel anders nicht erreichbar ist,
- weil Sie ihm z. B. dadurch einen unnötigen Weg ersparen,
- es sich um einen Notfall handelt,
- Sie Ihr Gegenüber so gut kennen, dass Sie davon ausgehen können, im konkreten Fall nicht zu stören.

Wünsche und Bedürfnisse des anderen beachten

Wenn Sie Ihren Gesprächspartner kennen, ist es höflich, auch innerhalb der Richtzeiten auf zeitliche Vorlieben und Einschränkungen Rücksicht zu nehmen. Eltern kleinerer Kinder werden es Ihnen danken, wenn Sie nicht gerade anrufen, wenn die Kleinen schlafen gehen.

Fragen Sie immer, wenn Sie Kunden anrufen, ob Ihr Anruf gelegen kommt

Selbst wenn Sie den Zeitpunkt Ihres Anrufs sehr umsichtig wählen: Absolute Sicherheit, tatsächlich nicht zu stören, gibt es nicht. Warum fragen Sie deshalb nicht einfach nach? Allein die Tatsache, dass Sie sich Gedanken machen, Ihnen das Wohlbefinden Ihres Gegenübers also augenscheinlich nicht gleichgültig ist, spricht für Sie. Besser als die Frage "Störe ich gerade?" sind dabei Formulierungen, die Ihrem Gegenüber eine ehrliche Antwort ermöglichen, ohne dabei Gefahr zu laufen, Sie zu kränken. Dass Sie stören, wird Ihnen ein höflicher Gesprächspartner nämlich nicht unbedingt direkt sagen wollen.
Formulieren Sie also vorzugsweise:
- "Passt es Ihnen/dir gerade?"
- "Haben Sie fünf Minuten Zeit?"

Dabei erleichtern Sie Ihrem Gesprächspartner die Entscheidung, wenn Sie den Anrufgrund gleich mit nennen. Angaben zur geschätzten Dauer des Gesprächs sollten übrigens immer ehrlich sein. ?Schönen? Sie also nicht nach unten. Wer hat sich nicht schon über die fünf Minuten für eine kurze Befragung geärgert, die im Nachhinein dann mehr als eine halbe Stunde gedauert hat? Das ist kein guter Stil. Machen Sie lieber einen neuen Telefontermin aus, wenn der andere in Eile ist.

 

 

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
27 Beurteilungen
59 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg