Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Zu viele E-Mails? So bringen Sie mehr Übersicht in Ihren E-Mail-Eingang

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Wenn auch Sie darunter leiden, dass Sie zu viele E-Mails managen müssen, hilft Ihnen sicher der eine oder andere unserer folgenden Tipps, den Zeitfresser E-Mail in den Griff zu bekommen.

E-Mails - Fluch oder Segen? Das fragen sich mittlerweile viele Selbstständige, die eine Menge E-Mails verschicken und meist noch wesentlich mehr Eingänge zu verzeichnen haben. Viele von ihnen haben manchmal das Gefühl, dass das Lesen, Sortieren und Bearbeiten von E-Mails den Tag bestimmt.

Wenn auch Sie darunter leiden, dass Sie zu viele E-Mails managen müssen, hilft Ihnen sicher der eine oder andere unserer folgenden Tipps, den Zeitfresser E-Mail in den Griff zu bekommen.

Problem: Sie heben zu viele E-Mails auf

Ursache 1: Sie enthalten Informationen, die Sie noch nicht ausgewertet haben.

So schaffen Sie Abhilfe: Verwerten Sie die Inhalte gleich, nachdem Sie sie gelesen haben. Zum Beispiel übertragen Sie wichtige Adressdaten sofort in Ihre Verzeichnisse.

Ursache 2: Sie heben eingegangene Mails auf, die Sie direkt per E-Mail beantwortet haben.

So schaffen Sie Abhilfe: Löschen Sie die eingegangene Mail umgehend nach dem Versand Ihrer Antwort. Denn die Originalnachricht inklusive Ihrer Antwort befindet sich ja im Ordner "Gesendet".

Selbstständigkeit 2009
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

Problem: Sie bekommen zu viele E-Mails

So schaffen Sie Abhilfe: Kündigen Sie alle Newsletter, die Sie nicht benötigen und die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Bitten Sie die Absender von Werbe-E-Mails, Sie aus ihrer Adressliste zu streichen. Sie können so die Zahl der E-Mail-Eingänge erheblich reduzieren.

Problem: Zu viele Unterbrechungen durch eintreffende E-Mails

So schaffen Sie Abhilfe: Schalten Sie den Messenger ab. Er lenkt Sie von Ihrer Arbeit ab. Und nichts ist so wichtig, dass Sie stündlich nachschauen müssten. Legen Sie Zeiträume fest, in denen Sie nach neuer Post schauen. Wenn Sie bisher jede eingehende Mail sofort gelesen haben, probieren Sie, der Versuchung zu widerstehen.

Schauen Sie zu den festgelegten Zeiten in den Posteingang. Sie werden die Erfahrung machen, dass Sie wesentlich konzentrierter arbeiten können und nichts passiert, wenn Sie Ihre E-Mails für zwei oder drei Stunden unbeachtet lassen (es sei denn, Sie erwarten eine wichtige Information).

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg