So gelingt Ihre Unternehmensgründung und -führung

Legen Sie Ihre Zielsetzung fest

Sie müssen sich im ersten Schritt klar darüber werden, was Sie mit Ihrer Unternehmensgründung und -führung erreichen möchten. Dazu gehört auch Ihre Entscheidung, ob es sich um eine Vollzeit-Gründung oder einen zukünftigen Nebenerwerb handeln wird. Denn vom Umfang Ihrer Geschäftstätigkeit hängen alle weiteren Schritte ab.

Prüfen Sie Ihre persönliche Eignung als Vollblut-Unternehmer

Tolle Geschäftsideen sind keine Seltenheit, viele kreative Köpfe befinden sich unter uns und es gibt geniale Controller… Aber nicht alle diese Personen sind direkt auch geeignet, um ein Unternehmen zu gründen und zu führen. Denn nicht selten ist auch eine gehörige Portion Pragmatismus gefragt, um die Geschäftsidee auch tatsächlich zu verwirklichen.

Ganz genauso sind aber auch Kreativität und Flexibilität gefragt, denn im Rahmen der Unternehmensgründung und -führung wird es immer wieder unvorhergesehene Probleme geben, die schnell und kreativ gelöst werden müssen. Nicht zu vernachlässigen sind auch Durchsetzungskraft, Stressresistenz und Führungsstärke. Wie so oft: Der richtige Mix macht’s.

Verfassen Sie Ihren individuellen Businessplan und planen Sie die weiteren Schritte

Unterschätzen Sie nicht den Planungs- und auch nicht den Zeitaufwand, der hinter jeder Neugründung steckt. Auch wenn Sie es im Kopf schon hunderte Mal durchgespielt haben und mit vielen kompetenten Gesprächspartner gesprochen haben, Sie werden sehen: Sie kommen von Hölzchen auf Stöckchen. Haben Sie einen Punkt im Businessplan aufgenommen, fallen Ihnen dutzende weitere ein, die im Vorfeld bereits geklärt sein müssen oder die sich neu ergeben.

Im Durchschnitt wird von einem Gründungszeitraum von 7-8 Monaten ausgegangen. Planen Sie diesen Zeitraum unbedingt in Ihr Budget ein. Vom Zeitpunkt der Entscheidung, das Unternehmen zu gründen bis zum ersten Umsatz sind hier neben den Gründungskosten auch Ihre Lebenshaltungskosten zu berücksichtigen. Und bei 7-8 Monaten kommt da schon einiges zusammen.

Finden Sie die für Ihre Unternehmensgründung und -führung geeignetste Rechtsform

Diese Entscheidung hat es in sich. Nehmen Sie sich für die Auswahl der korrekten Rechtsform genügend Zeit und holen Sie sich auch den Rat und das Feedback eines Experten ein. Zuviel hängt von der Wahl der richtigen Rechtsform ab oder steht durch die Wahl der falschen für Sie auf dem Spiel. So hängt auch der zu erstellende Finanzierungsplan in vielen Aspekten von der Rechtsform Ihrer Unternehmensgründung ab.

Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung…

Jetzt downloaden
Unternehmensgründung und -führung

- Die Wahl des richtigen Standorts ist eine der wichtigsten Entscheidungen bei der Gründung eines Unternehmens. Je näher du an potenziellen Investoren,… Artikel lesen

Gratis-Download
Geschäftsbrief vergessen

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie… Zum Download

| Susanne Khammar - Auch in der zweiten Lebenshälfte versuchen sich viele Gründer am eigenen Unternehmen. Der Start in die Selbstständigkeit ist auch mit 50+ noch möglich… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden: Scheinselbstständigkeit vermeiden

Egal ob Sie selbst in die Scheinselbstständigkeit-Falle tappen oder einen Subunternehmer… Zum Download

| Susanne Khammar - Das Leasinggeschäft hat in den letzten Jahrzehnten einen deutlichen Aufschwung erfahren. Insbesondere für Unternehmer ist Leasing oft eine willkommene… Artikel lesen

| Katrin Winkler - Hausmeister haben ein breites Betätigungsfeld. Sie sorgen in Schulen, öffentlichen Gebäuden, in Kindergärten und Wohnungsgesellschaften dafür, dass… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen - Ein großer Vorteil, den die meisten Unternehmer genießen, ist die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung - allerdings gibt es Ausnahmen.… Artikel lesen

| Johanna Wirsing - Eine offene Handelsgesellschaft (kurz: OHG) gründen oder lieber doch nicht: Und was sind eigentlich die Vor- und Nachteile? Diese Fragen kommen immer… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen - Für die Existenzgründung steht Gründern eine Vielzahl an unterschiedlichen Rechtsformen zur Verfügung. Sie unterscheiden sich nicht nur durch die… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen - Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus der Rechtsform der GmbH und was bringt die sogenannte „Mini-GmbH“? Dieser Beitrag gibt Ihnen einen… Artikel lesen

- Autoritär geführte Unternehmen nach klassischer Art sind out, flache Hierarchien liegen dagegen voll im Trend. Gerade die Digitalisierung hat dafür… Artikel lesen

- Existenzgründer, die sich für eine GmbH oder UG als Rechtsform entschieden haben, brauchen einen Gesellschaftsvertrag zur Gründung. Er muss notariell… Artikel lesen

- Für Selbstständige und Unternehmen war die Umsetzung der DSGVO durch zahlreiche Änderungen in den eigenen Abläufen geprägt. Doch viele Unternehmen… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen.de - Ein Unternehmen zu gründen ist einfach. Die Existenzsicherung über Jahre hinweg ist jedoch äußerst schwierig. Die Gründe für das Scheitern von… Artikel lesen

- Mitarbeitergespräche stellen eines der wichtigsten Führungsinstrumente dar. Das Gespräch zwischen Führungskraft und Mitarbeiter bietet ein Forum,… Artikel lesen

- Taxis werden das ganze Jahr über gerufen. Die Zielgruppe für ein Taxiunternehmen ist groß und damit ebenso die Erfolgsaussichten für die Gründung… Artikel lesen

| Redaktion Wirtschaftswissen - Die richtige Geschäftsidee entscheidet über den Erfolg oder den Misserfolg Ihrer Selbstständigkeit. Dabei ist es aber auch wichtig, dass Sie das… Artikel lesen

- Sind die Schulzeit, die Ausbildung und das Studium beendet, möchte man erst einmal nicht mehr lernen. Dann kommt die Zeit, wo man endlich arbeiten und… Artikel lesen

| Yannick Esters - Als GmbH-Geschäftsführer tragen Sie jeden Tag viel Verantwortung für Ihr eigenes Unternehmen oder die Ihnen anvertraute GmbH. Artikel lesen

- Die Kleidung kommt komplett zerknittert aus dem Koffer und bis zum wichtigen Meeting bleiben nur noch 30 Minuten Zeit? Dazu kommen noch die Strapazen… Artikel lesen

- Jahresgespräche sind für viele Mitarbeiter und Führungskräfte eine reine Pflichtübung, weil „das Formular“ bei der Personalabteilung abgegeben werden… Artikel lesen

- Stellen Sie sich einmal die folgende Situation vor: Eine Mitarbeiterin kommt zu Ihnen, weil sie einen Vorschlag hat, wie zukünftig eine Aufgabe in der… Artikel lesen

Produktempfehlungen

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Unternehmensgründung und -führung
Jobs