Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Revival des Überlandbusses: Eine Branche mit schlechtem Image erfindet sich neu

0 Beurteilungen

Erstellt:

Seit Anfang des Jahres dürfen Fernbusse nationale Verbindungen anfahren, auch wenn es parallel eine Zugverbindung gibt.

Das nutzen immer mehr Anbieter, sie treten damit in Konkurrenz zur Bahn, zu Billigfliegern und sogar zur Mitfahrzentrale. Die beiden Startup-Unternehmen FlixBus und MeinFernbus positionieren sich gerade äußerst erfolgreich am Markt.

Die Tickets orientieren sich an den Fahrpreisen bei der Mitfahrzentrale, 100 Kilometer kosten rund 6 Euro, was deutlich unter den Preisen der Deutschen Bahn liegt.

Dennoch: Nicht nur der Preis ist entscheidend für die Reisenden. Alle Fahrgäste können kostenlos das WLAN im Bus nutzen, haben eine Sitzplatzgarantie, und der Kaffee im Bus kostet gerade einmal 1,50 Euro.

FlixBusse sind nach Frankfurt, Köln, München und Regensburg unterwegs. Das Unternehmen gehört laut „Spiegel“ zu einem der wichtigsten „Player“ am neuen Markt. MeinFernbus steuert 3 neue Ziele an.

Täglich 2-mal fahren die Fernbusse von Würzburg aus nach Heilbronn/Neckarsulm, Suhl/Zella-Mehlis und Berlin.

Auch bei MeinFernbus bastelt man an einem möglichst dichten Streckennetz mit hoher Taktung, ab März will man die norddeutsche Metropole Hamburg ansteuern. Auf allen Linien können bis zu 5 Fahrräder für je 9 Euro mittransportiert werden.

Insbesondere Jugendliche und Senioren nutzen das neue Angebot: 59 % aller Busreisenden sind derzeit über 60 Jahre alt, junge Reisende stellen mit 17 % das zweite wichtige Segment dar.

Um auch die Altersgruppe der 30- bis 60-Jährigen zu erreichen, will die Bustourismus-Branche ihr Image aufpolieren.

Mit dem Slogan „Bus – Luxus für alle“ sollen künftig die meist mittelständischen Busunternehmen in Deutschland gemeinsam auftreten – und müssen dafür in das Erscheinungsbild ihrer Busse investieren.

Die Branche rechnet mit einem schnell wachsenden Markt mit ein paar Millionen Passagieren im Jahr.

Trendlearning: Mobilität ist nach wie vor eines der wichtigsten Themen der Zukunft. Dabei beginnen Freizeit und Konsum sich von Mobilität zu entkoppeln.

Gerade bei jungen Zielgruppen spielt Automobilität eine immer geringere Rolle, stattdessen erfahren günstige Sharing-Konzepte eine hohe Nachfrage. Für die Autohersteller hat das dramatische Konsequenzen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit