Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Was Wearables für Ihre Organisation bedeuten

0 Beurteilungen

Erstellt:

Kleinstcomputer, am Körper getragen (sogenannte Wearables), gibt es schon seit einiger Zeit. Beispiel: Die Armbanduhr, die Puls und Blutdruck misst, die Datenbrille Google Glass.

Neu ist, dass diese Anwendungen auch in den Betrieben Einzug halten. Die neuen Minicomputer können Bewegungen, Interaktionen und Stimmungen von Mitarbeitern (oder Kunden) verfolgen.

Der Fachinformationsdienst Trendscanner zeigt Beispiele dessen, was kommt:

Ein Anhänger im Kreditkartenformat ist vollgepackt mit Erkennungs- und Verfolgungstechnologie. Er lokalisiert Mitarbeiter, ermittelt, wer mit wem wie lange Kontakt hat, dokumentiert Gestik, Sprache, er kennt Energieniveau und Stimmung.

Nutzen: Teamarbeit produktiver machen, kostspielige Folgen von Fehlkommunikation vermeiden. Bezugsquelle: Der intelligente Mitarbeiterausweis heißt Hitachi Business Microscope

Lagerarbeiter werden künftig Datenbrillen (wie die von Google) tragen. Das Gerät kann sie mit Sprach- und Bildinformationen versorgen. Bilder werden direkt auf das Brillenglas projiziert. So lassen sich Wege und Handgriffe der Arbeiter steuern, das macht sie schneller und produktiver.

Die Datenbrille für Lagerarbeiter kommt von Vuzix mit Software von SAP. BMW will eine ähnliche Technik in Werkstätten einführen.

Praxis: Das sollten Sie beachten, wenn Sie Wearables im Betrieb nutzen wollen

Wenn Sie Wearables einführen wollen, sollten Sie folgende Abwägung treffen: Ihr großer Vorteil sind die erzielbaren Gewinne an Effizienz. Mitarbeiter, die Wearables nutzen, sind produktiver, schneller und arbeiten sicherer.

Gewichtige Nachteile: Mitarbeiter werden Wearables als Eingriff in ihre Privatsphäre und Überwachung deuten. Arbeitsmoral und Firmenkultur werden von so etwas stark belastet.

Ausweg: Wearables werden dann akzeptiert, wenn auch die Mitarbeiter (oder Kunden) einen Nutzen davon haben – etwa wenn Arbeit durch den Einsatz der Technologie sicherer, leichter oder interessanter wird. Stellen Sie diese Aspekte heraus.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit