Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Onlinemarketing: Bestellen wird verboten – Kaufen bleibt erlaubt

0 Beurteilungen

Von um,

Betreiben Sie einen Onlineshop? Dann müssen Sie in Kürze das Wörtchen „Bestellen“ aus Ihrem Wortschatz streichen.Voraussichtlich ab 1.6.2012 tritt eine Veränderung des § 312g BGB in Kraft. Der Bundestag hat diese Gesetzesänderung für den elektronischen Geschäftsverkehr zwischen Unternehmer und Verbraucher bereits verabschiedet.

Im Gesetz heißt es nun neu: „Der Unternehmer hat die Bestellsituation bei einem Vertrag so zu gestalten, dass der Verbraucher mit seiner Bestellung ausdrücklich bestätigt, dass er sich zu einer Zahlung verpflichtet. ... Erfolgt die Bestellung über eine Schaltfläche, ist die Pflicht des Unternehmers ... nur erfüllt, wenn diese Schaltfläche gut lesbar mit nichts anderem als den Wörtern „zahlungspflichtig bestellen“ oder mit einer entsprechenden eindeutigen Formulierung beschriftet ist."
Im Klartext: Der Gesetzgeber macht nun Vorgaben, wie Sie den Kaufbutton beschriften müssen. Nicht eindeutige Formulierungen wie:

  • in den Warenkorb legen,
  • weiter zur Bestellung,
  • Bestellung abgeben,
  • Bestellen,

sind damit künftig nicht mehr erlaubt.
Erlaubt sind dagegen Formulierungen wie:

  • zahlungspflichtig oder kostenpflichtig bestellen,
  • kostenpflichtigen Vertrag abschließen.

Nachdem dies alles zu lang ist, empfehlen wir folgende Aufschrift: „Kaufen“

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.