Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Warum Social Media für mittlere und kleinere Unternehmen mit Outsourcing die bessere Wahl ist

0 Beurteilungen

Von dgx,

von Hans Herrmann, HMC Market ConsultingDas Internet hat das Medienverhalten der Verbraucher verändert: Online-Medien lösen traditionelle Off-Line-Medien ab. Dies birgt Gefahren für Unternehmen ohne Web-Kommunikation, der Wettbewerb wird im Internet vorab entschieden. Dabei spielt Social-Media eine entscheidende Rolle.

Hatte es in der Vergangenheit genügt, seine externe Kommunikation an eine Werbeagentur zu delegieren und je nach Unternehmensgröße eine PR-Agentur einzuschalten, so sind heute Experten gefragt, die die Komplexität des Online-Marketings beherrschen. Eine eigene Webseite ist für die Meisten der Anfang und für viele Unternehmen auch das Ende ihrer Aktivitäten dort.
Damit ist es nicht getan, denn Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung sind wichtige Bausteine, um Interessenten auf die Unternehmens-Homepage zu leiten. Einige von ihnen haben es außerdem verstanden, über E-Mail-Marketing (Newsletter) in direkten Kontakt mit ihren Kunden zu treten.
Immer mehr fanden Verbraucher Foren wie Communities oder auch Blogs, um sich über aktuelle Themen und Produkte auszutauschen. Die Globalisierung brachte es mit sich, dass internationale Netzwerke bei uns Einzug gehalten haben. Dabei haben Unternehmen erkannt, dass diese „soziale Medien“ hervorragende Adressen sind, um ihre Kunden gezielt dort anzusprechen.
So sind mittlerweile allein in Deutschland fast 20 Mio Anwender bei Facebook anzutreffen und bei Twitter, dem Microbloggingdienst, sind es ca. 3 Mio Nutzer. Daneben sind insbesondere für B2B, Social Networks, wie XING und LinkedIn u. a. von Belang.
Die Mediennutzung im Internet birgt für Unternehmen eine enorme kommunikative Herausforderung:

  • Potentielle und tatsächliche Kunden, die sich über Produkte und deren Hersteller austauschen, gilt es zu beobachten und anzusprechen.
  • Steuerung der Reputation der Marke und Positionierung des Unternehmens.
  • Adäquates Antwort- und Serviceverhalten auf erhaltene Kundenaussagen.
  • Nutzung der kommunikativen Chancen, um auf effizienter Weise die Unternehmensziele zu erreichen.

Es sind vor allem die großen Markenartikel-Unternehmen, die frühzeitig dem Trend ihrer Kunden zu Social Media gefolgt sind. Durch gezielte Kampagnen konnten eine hohe Zahl von Leads (Interessenten) generiert und vorhandene Kunden weiter gebunden werden. Aufgrund ihrer umfassenden Organisation waren sie in der Lage, die entsprechenden Voraussetzungen intern zu schaffen.
Schließlich erfordert das Agieren in den Online-Medien einen nicht unerheblichen Aufwand neben den angestammten und laufenden operationalen Tätigkeiten. Ein zeitlich nicht konformes Vorgehen kann schnell zu einer negativen Reputation führen. Gerade Internetuser verlangen eine schnelle Reaktion auf ihre Fragen oder Anliegen an ein Unternehmen; andernfalls wird er sich beispielsweise über Twitter nachteilig über eine mangelnde Kundenorientierung äußern.
Im Gegensatz zu großen Unternehmen verfügen in der Regel mittlere und kleinere Betriebe nicht über ausreichende Ressourcen um die eigenen Aktivitäten im Social Web strategisch ausführen zu können. Sind Mitarbeiter mit entsprechendem Know-how und Motivation vorhanden? Sind Kapazitäten gegeben um die Unternehmensbelange dort zu managen? Was ist zu tun, um dennoch rechtzeitig die Möglichkeiten des Social Media nutzen zu können?
Outsourcing von Social Media, die bessere Wahl
Auch Online-Marketing bzw. Social Media haben sich an der Kommunikationsstrategie des Unternehmens auszurichten. Je nach Zielgruppe gilt es dann seine Aktivitäten zu planen und zu gestalten. Mangelt es Unternehmen an internen Ressourcen, um Social Media professionell und erfolgreich zu managen, so ist in diesem Fall Outsourcing die beste Wahl. Social Media kann nicht so nebenbei betrieben werden. Ein Experte muss wissen, wie Social Media tickt, wie ein Monitoring gestaltet wird, etc.
Zahlreiche Unternehmen arbeiten bereits erfolgreich mit externen Dienstleistern zusammen, die Social Media in deren Auftrag durchführen. Die Vorteile liegen u. a. bei:

  • Schneller Zugang zu Social Media erlangt Wettbewerbsvorteile bzw. keine -Nachteile.
  • Konzentration im Unternehmen auf Kernaufgaben und Wahrung der vorhandenen Ressourcen.
  • Überschaubare und planbare Aufwendungen.

Voraussetzung für ein Outsourcing ist eine klare Absprache bzw. Strategie zur Nutzung der Möglichkeiten von Social Media des Unternehmens mit dem Dienstleister. Ebenso ist eine laufende Kommunikation der externen Seite mit den involvierten Mitarbeitern des Unternehmens notwendig.
Die Zukunft der Kommunikation mit Social Media hat begonnen. Es ist deshalb für mittlere und kleinere Unternehmen Zeit die Chancen zu nutzen die Social Media bietet...

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.