Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Youtube: Videos einsetzen – und dafür sorgen, dass sie auch gefunden werden

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Einsatz von Videos wird immer wichtiger. 77 % der Internetnutzer sehen laut einer Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) Online-Videos an, davon ein Drittel mindestens wöchentlich.

Keine Frage, dass es gut ist, wenn Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungsangebote mit eigenen Videos vorstellen. Doch damit Ihre Videos auch gefunden werden, müssen Sie nachhelfen.

Fast alle gucken Video, nur Google nicht. Es wird wohl noch Jahre dauern, bis Suchmaschinen Video- und Bildinhalte so analysieren können, dass sie verstehen, was ihr Inhalt ist. Bis es so weit ist, müssen Sie nachhelfen.

Sorgen Sie dafür, dass sowohl Suchmaschinen als auch Nutzer verstehen, worum es in Ihrem Video geht.

Beschreiben Sie Ihr Video an diesen 3 Stellen bei YouTube

1. Im Titel Ihres Videos

  • Wählen Sie einen Titel, n der den Inhalt des Videos treffend wiedergibt.
  • Wählen Sie einen Titel, der Neugier weckt und zum Klicken animiert.
  • Wählen Sie keinen reißerischen Titel, der nicht zum Inhalt passt, nur um Zuschauer anzulocken.

2. In der Beschreibung Ihres Videos

  • Setzen Sie Schlüsselworte ein, die zum Inhalt des Videos und zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Nennen Sie die interessantesten Informationen in der Beschreibung zuerst.
  • Optimieren Sie die ersten beiden Sätze Ihrer Beschreibung.
  • Beschreiben Sie den Inhalt in ganzen Sätzen und nicht in Stichworten.
  • Platzieren Sie auch die Adresse Ihrer Website (URL) in der Videobeschreibung.

3. In den Tags zu Ihrem Video

  • Verwenden Sie Schlüsselworte, die den Inhalt Ihres Videos gut beschreiben.
  • Geben Sie ausreichend viele Schlüsselworte an.
  • Achten Sie auf die Reihenfolge: wichtigste Schlüsselwörter nach vorn.
  • Verwenden Sie Anführungszeichen für Wortgruppen, zum Beispiel „Pralinen Herstellung“.

Betten Sie Ihr YouTube-Video auch auf Ihrer Website ein

Ist dies erledigt? Dann fügen Sie nun auch auf Ihrer Website Ihrem Video einen beschreibenden Text hinzu. Beides, die Einbettung des Videos und die Textbeschreibung im Umfeld des Videos auf Ihrer Website, bringen Ihnen Suchtreffer und damit mehr Traffic für Ihre Website.

Machen Sie das Standbild zum Werbeplakat

Das Standbild, das als kleines Vorschaubild bei den Google- Suchtreffern oder in der YouTube-Übersicht erscheint, hat größten Einfluss darauf, ob ein Video angeklickt wird oder nicht. Wählen Sie dafür ein besonders attraktives, auch im Vorschauformat klar erkennbares Bild.

Verlinken Sie Ihr Video bei Facebook, Google+ und Twitter

Machen Sie mit Postings in den sozialen Netzwerken oder dem Kurznachrichtendienst Twitter auf Ihr Video aufmerksam. So haben Ihre Fans und Follower es ganz leicht, Ihr Video anzusehen und an ihre Freunde weiterzuleiten.

Auch beim Posten Ihres Videos ist es sinnvoll, den Inhalt des Videos zu beschreiben. Das ist nicht nur für den Leser nützlich, der wissen will, ob sich ein Klick auf das Video lohnt. Auch Google wertet die Postings einiger Netzwerke aus.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Facebook-Marketing - so nutzen Sie diesen Kanal richtig für Ihr Marketing!

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.