Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Werbebrief-Tipp: Gratis-Herbst-Check vom Dienstleister

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Unzählige Dienstleistungen haben im Herbst Hochkonjunktur, wenn Haus, Garten, Auto und anderes für den Winter vorbereitet werden sollen. Einfach, aber sehr wirkungsvoll ist da ein kostenloser Herbst-Check des Zustands – an den sich natürlich Ihr Angebot anschließt, wenn Sie Handlungsbedarf feststellen.
Damit Ihr Werbebrief zum Thema "Herbst-Check" erfolgreicher wird, legen Sie ihm einen Gratis-Gutschein bei. Hat ein Kunde den erst in der Hand, wird es ihm schwerfallen, ihn nicht einzulösen. Das wirkt psychologisch viel besser, als ihm nur ein schriftliches Angebot für den Herbst-Check zu unterbreiten.

Beispiel für einen Herbst-Check-Gutschein:

Gutschein
Gratis-Garten-Kontrolle

Ein unverbindlicher, kostenloser Service für unsere Stammkunden!

Wir prüfen

  • welche Gehölze noch einen Schnitt brauchen
  • welche Pflanzen vor Frost zu schützen sind
  • welche Nährstoffe die Pflanzen winterfit machen
  • welche Töpfe und Mauern keinen Frost überstehen

Einfach anrufen - wir rauschen schnell wie der Herbstwind herbei!
01234 56 78 90
Landschaftsbau und Gärtnerei Olaf Friedhelm Krüger
Obere Mühle 17, 12345 Ort

Selbstständigkeit 2008
So machen Sie als Selbstständiger in 2008 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

Was unbedingt in Ihren Herbst-Check-Werbebrief gehört

Ihr Herbst-Check-Gutschein macht Ihre Leser neugierig. Ebenso wichtig ist aber auch Ihr Werbebrief, mit dem Sie den Gutschein verschicken. Prüfen Sie dazu noch einmal Ihren gesamten Herbst-Check-Werbebrief. Die folgenden Punkte gelten übrigens auch für jeden anderen Werbebrief:

  • Die Überschrift (Betreffzeile) enthält ein Versprechen! Führen Sie dem Leser eine Problemlösung oder einen großen Vorteil vor Augen, um sein Interesse zu wecken.
  • Ein ergänzender Leservorteil ist auch im PS Ihres Briefes untergebracht! Das PS lesen viele direkt nach der Überschrift und noch vor dem Brieftext.
  • Die ersten Zeilen Ihres Briefes zeigen dem Leser, dass Sie seine Situation kennen und verstehen! Bringen Sie ihn dazu, innerlich "Ja!" zu sagen.
  • Das konkrete Angebot ist so beschrieben, dass seine Vorteile klar werden - nicht die technischen Details! Der Leser will wissen, was Ihr Angebot ihm bringt.
  • Der wichtigste Einwand, den der Leser vermutlich hat, ist durch ein gutes Argument entkräftet! Es gibt Beweise für Ihre Behauptungen! Ergänzen Sie z.B. Aussagen zufriedener Kunden oder einen positiven Pressebericht zu Ihrem Unternehmen.
  • Der Leser erfährt abschließend ganz genau, wie er auf den Brief reagieren soll (anrufen, vorbeikommen)! Machen Sie ihm die Reaktion einfach - und dringend, indem Sie fürs sofortige Reagieren noch einen Vorteil "draufpacken".
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit