Gratis-Download

Den Kunden zu überzeugen ist in mancher Munde eine Königsdisziplin. Mit den richtigen Handwerkszeug jedoch schneller umgesetzt als gedacht.

Jetzt downloaden

Wie Sie mit einem einfachen Brief Ihren Umsatz „aus dem Stand heraus“ um 33 % steigern

0 Beurteilungen
Brief, Werbetexten
Urheber: svort | Fotolia

Von Günter Stein,

„Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen.“ Dieser geflügelte Satz aus der Werbebranche hat auch heute noch seine Berechtigung. Doch in Gesprächen mit anderen Selbstständigen höre ich immer wieder einen ganz anderen Satz: ...

„Ich würde ja gerne mehr Werbung machen. Aber Erstens kostet das eine ganze Menge Geld, und zweitens weiß ich vorher nicht, wie viel es mir bringt. Werbung die floppt, kann ich mir erst recht nicht leisten!“ Das mag alles stimmen. Doch vor allem dann, wenn Sie ähnlich denken, habe ich gute Nachrichten für Sie!

Die erste gute Nachricht: Erfolgreiche Werbung muss nicht teuer sein. Die zweite gute Nachricht: Erfolgreiche Werbung für Ihre Angebote und Dienstleistungen können Sie ganz einfach selbst machen. Also ohne Agentur oder kostspieligen Werbeexperten. Besonders viel Zeit brauchen Sie dafür auch nicht aufzuwenden.

Idee: Der „Wundern Sie sich nicht“-Brief


In meinem Briefkasten fand ich kürzlich einen Brief eines ortsansässigen Malermeisters. In dem Brief stand:

„Liebe Hausbewohner,

wundern Sie sich nicht, wenn Sie unseren Firmenwagen in den kommenden Tagen häufiger in Ihrer Straße sehen. Wir haben die Komplettrenovierung eines Hauses in Ihrer Nachbarschaft zum versprochenen Fixpreis übernommen. Das ist unsere besondere Stärke: Ist der Preis einmal vereinbart, gilt er. Ohne Wenn und Aber!

Haben Sie auch Renovierungsbedarf? Müssen Räume oder Wände (innen/ außen) gestrichen, Tapeten abgezogen oder Türen und Fenster lackiert werden? Rufen Sie uns! Gern machen wir Ihnen ein Angebot. Und da wir zurzeit sowieso in Ihrer Gegend sind, ein besonders günstiges dazu. Rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie einen Termin vor Ort (Telefon: xxxxxxxxx) . Oder schicken Sie eine kurze Mail an: xyy@t-online.de. Sie werden zu- frieden sein. Versprochen!“

Natürlich habe ich diesen pfiffigen Malermeister gleich angerufen. Nicht, um einen Termin zu vereinbaren, sondern um ihn zum Erfolg dieser Aktion zu befragen. Seine Auskunft hat mich vom Erfolg dieser Aktion absolut überzeugt. Er sagte:

„Mir ist bei Aufträgen vor Ort aufgefallen, dass Leute aus der Nachbarschaft sich zwar die Telefonnummer meiner Firma vom Firmenwagen abgeschrieben haben– aber wirklich etwas herausgekommen ist dabei nicht. Dann ist mir die Idee mit dem Brief gekommen, den ich am Wochenende einfach selber ausdruckte. Sind meine Leute dann vor Ort – oder auch ich selbst –, verteilen sie einfach im Umkreis von etwa 400 Metern die Briefe in die Briefkästen und fertig. Erfahrungsgemäß melden sich auf 200 verteilte Briefe 3 bis 4 Personen. Daraus entstehen am Ende im Schnitt zwei Aufträge. Meine Kosten: 200 ausgedruckte Briefe – und etwa eine Stunde Zeit für das Verteilen der Briefe.“

Empfehlung: Eine solche Aktion eignet sich hervorragend zum Nachmachen – nicht nur für Handwerksbetriebe, die vor Ort arbeiten. Auch Freiberufler und Dienstleister können diese Idee nutzen.

Beispiel: Sie haben einen Friseursalon und einige sehr zufriedene Kundinnen und Kunden. Bitten Sie diese, mit deren Meinung werben zu dürfen, und verteilen Sie dann beispielsweise den folgenden Brief (auf Ihrem Geschäftsbriefbogen):

„Liebe haarbegeisterte Bewohnerinnen und Bewohner der Musterstraße,

irgendetwas muss passiert sein: In den letzten 4 Wochen habe ich gleich 6 neue Kundinnen und Kunden aus der Musterstraße begrüßen dürfen. Natürlich hat mich das neugierig gemacht. Also habe ich nachgefragt. Und siehe da: Die begeisterten Aussagen Ihrer Nachbarinnen Elke Rosenberg und Katrin Frößler über unser Haarstudio haben für diesen kleinen Ansturm aus der Musterstraße gesorgt. Das freut mich sehr – und hat mich auf die Idee für diese kleine Aktion gebracht:

Für neue Kundinnen und Kunden aus der Musterstraße gibt es in den kommenden 4 Wochen einen Sonderrabatt von 15 % auf alle Haarschnitte, Färbungen und Dauerwellen, Extensions und Frisuren zu besonderen Anlässen (Hochzeit, Feierlichkeiten u. Ä.). Ich bin sicher: Auch Sie werden zufrieden sein.

Das möchten mein Team und ich gern unter Beweis stellen. Rufen Sie uns am besten gleich an und vereinbaren Sie einen Termin bei uns (Telefon: xxxxxx). Sie finden uns in der Rosmannstraße, also im wahrsten Sinne des Wortes gleich um die Ecke.

Herzliche Grüße

Ihre
 Rosemarie Beispiel Haarstudio Bellhair“

WICHTIG: Bei einem solchen Brief handelt es sich um Werbung. Das heißt: Hat jemand auf seinem Briefkasten einen Aufkleber „Keine Werbung“, dürfen Sie Ihren Brief nicht einwerfen.

Anzeige

So wird die Aktion noch stärker!

Was liest der Mensch am liebsten? Richtig, seinen Namen. Sie können Ihre Aktion also noch erfolgreicher machen, wenn Sie die Briefe personalisieren. Das muss gar nicht aufwändig sein. Schicken Sie z. B. einen Schüler mit halbwegs anständiger Handschrift, einen Bekannten oder ein anderes Familienmitglied mit etwas Zeit, das die Namen von den Briefkästen abliest und auf dem Brief ergänzt. Etwa so:

Beispiel: Malermeister:

„Lieber Herr Rolands,

wundern Sie sich nicht, wenn Sie unseren Firmenwagen in den kommenden Tagen häufiger ...“

Beispiel: Frisör:

„Liebe Frau, lieber Herr Heidenreich,

irgendetwas muss passiert sein. In den letzten 4 Wochen habe ich gleich 6 neue Kundinnen und Kunden aus der Musterstraße ...“

Der Erfolg der Aktion jedenfalls gibt „meinem“ Malermeister recht. Er gibt sein Umsatzplus, seit dem er diese Idee hatte (das liegt etwa 1 1/2 Jahre zurück), mit „rund 33 %“ an. Und das mit einer Werbeaktion, die er immer wieder wiederholen kann und die ihn fast nichts kostet. Deshalb:

Setzen auch Sie auf diese einfache, kostengünstige und wirksame Werbeform. Es ist gar nicht nötig, das Rad immer neu zu erfinden. Wenn Sie wissen, was bei anderen funktioniert, ist kluges Nachmachen ausdrücklich erlaubt – und vorteilhaft. Diese Werbeaktion jedenfalls funktioniert. Besser geht es nicht!

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit